Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202012/17/default_graph.jpg

Überblick zu 400G-OSFP-Transceiver-Typen

Larry

Übersetzer*in Felix
23. Dezember 2019

OSFP steht für “Octal Small Form-factor Pluggable”, das aus 8 elektrischen Bahnen mit jeweils 50Gb/s besteht, insgesamt also die Bandbreite von 400Gb/s. Dieser Beitrag gibt eine Einführung in die 400G-OSFP-Transceivertypen, die Glasfaserverbindungen und einige QAs über OSFP.

400G-OSFP-Transceiver-Typen

Nachstehend sind einige aktuelle Haupt-Typen von 400G-OSFP-Transceivern aufgeführt: OSFP SR8, OSFP DR4, OSFP DR4+, OSFP FR4, OSFP 2*FR4 und OSFP LR4, die die OSFP-Transceiver nach den beiden von ihnen unterstützten Übertragungsarten (über Multimode-Faser und Singlemode-Faser) zusammenfassen.

Art der Übertragung OSFP-Produktbeschreibung Reichweite Optischer Anschluss Wellenlänge Optische Modulation Protokoll
Multimode-Faser 400G OSFP SR8 bis zu 100m über parallel MMF MTP/MPO-16 850nm 50G PAM4 IEEE P802.3cm;IEEE 802.3cd
Singlemode-Faser 400G OSFP DR4 bis zu 500m über parallel SMF MTP/MPO-12 1310nm 100G PAM4 IEEE 802.3bs
4000G OSFP XDR4/DR4+ bis zu 2km über parallel SMF MTP/MPO-12 1310nm 100G PAM4 /
400G OSFP FR4 bis zu 2km über duplex SMF LC CWDM4 Wellenlänge 100G PAM4 100Glambda MSA
400G OSFP 2FR4 bis zu 2km über duplex SMF CS CWDM4 Wellenlänge 50G PAM4 IEEE 802.3bs
400G OSFP LR4 bis zu 10km über duplex SMF LC CWDM4 Wellenlänge 100G PAM4 100Glambda MSA

Faserverbindungen für 400G-OSFP-Transceiver

400G OSFP SR8

  • Verbinden Sie einen 400G-OSFP-SR8-Transceiver mit einem anderen 400G-OSFP-SR8-Transceiver über ein MPO-16-Kabel.

  • Figure 1 OSFP SR8 to OSFP SR8.jpg
  • 400G OSFP SR8 bis 2*200G SR4 über ein MTP-16 bis 2*MPO-8 Breakout-Kabel.

  • Figure 2 OSFP SR8 to 2 200G SR4.jpg
  • 400G OSFP SR8 bis 8*50G SFP über MTP-16 bis 8*LC Duplex-Breakoutkabel mit bis zu 100m.

  • Figure 3 OSFP SR8 to 8 50G SFP.jpg

400G OSFP DR4

400G OSFP DR4 auf 4*100G DR4 über MPO-12 auf 4*LC Duplex-Breakoutkabel.

Figure 4 OSFP DR4 to 4 100G DR.jpg

400G OSFP XDR4/DR4+

400G OSFP DR4+ bis 4*100G DR über MPO-12 bis 4*LC Duplex-Breakoutkabel.

Figure 5 OSFP DR4+ to 4 100G DR.jpg

400G OSFP FR4

400G OSFP FR4 bis 400G OSFP FR4 über Duplex-LC-Kabel.

Figure 6 OSFP FR4 to OSFP FR4.jpg

400G OSFP 2FR4

OSFP 2FR4 kann auf 2*200G ausbrechen und mit 2*200G-FR4 QSFP-Transceivern über ein 2*CS-zu-2*LC-Duplexkabel interpolieren.

Figure 7 OSFP DR4+ to 2 200G FR.jpg

400G-OSFP-Transceiver: Q&A

F: Was bedeutet „SR8“, „DR4“, „XDR4“, „FR4“ und „LR4“?

A: "SR" bezieht sich auf die kurze Reichweite, und "8" bedeutet, dass es 8 optische Kanäle gibt. "DR" bezieht sich auf eine Reichweite von 500 m mit einer Monomode-Faser, und "4" bedeutet, dass es 4 optische Kanäle gibt. "XDR4" ist die Abkürzung für "eXtended reach DR4". Und "LR" bezieht sich auf eine Reichweite von 10 km mit Monomode-Faser.

F: Kann ich ein OSFP-Transceivermodul an einen QSFP-DD-Port anschließen?

A: Nein. QSFP-DD und OSFP sind völlig unterschiedliche Formfaktoren. Weitere Informationen über QSFP-DD-Transceiver finden Sie unter Übersicht über die 400G-QSFP-DD-Transceivertypen. Sie können im entsprechenden System nur eine Art von Formfaktor verwenden. Wenn Sie z.B. ein OSFP-System haben, müssen OSFP-Transceiver und -Kabel verwendet werden.

F: Kann ich ein 100G-QSFP28-Modul in einen OSFP-Port einstecken?

A: Ja. Ein QSFP28-Modul kann mit einem Adapter in einen OSFP-Port eingesteckt werden. Bei Verwendung eines QSFP28-Moduls in einem OSFP-Port muss der OSFP-Port für eine Datenrate von 100G statt 400G konfiguriert werden.

F: Welche anderen Breakout-Optionen sind möglich, außer der Verwendung der oben erwähnten OSFP-Module?

A: OSFP 400G DACs & AOCs sind für Breakout 400G Verbindungen möglich. Weitere Informationen über 400G-DACs & AOCs finden Sie in Übersicht: 400G Direct Attach Kabel (DAC & AOC).

820

Das könnte Sie auch interessieren