https://img-en.fs.com//community/uploads/post/201907/26/post_1564132175_DjzDMT4tYz.jpg

Drop-Kabel und deren Anschluss in FTTH

108
https://img-en.fs.com/community/uploads/author/202003/25/1-20-10.jpg

Sheldon

Veröffentlicht 2. Oktober 2019
2020-12-02 16:00:38
688

Drop-Kabel und deren Anschluss in FTTH

Das Drop-Kabel als wichtiger Bestandteil des FTTH-Netzes bildet die letzte externe Verbindung zwischen dem Benutzer und dem Zuleitungskabel. Die Wahl des richtigen FTTH-Drops oder der richtigen Verbindungslösung hat direkten Einfluss auf die Zuverlässigkeit des Netzwerks, die Flexibilität des Betriebs und die Wirtschaftlichkeit der FTTH-Bereitstellung. Also zwischen den beiden FTTH-Drop-Kabelabschlussmethoden: Spleiß vs. Stecker, was sollten Sie wählen? Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Terminierungsmethoden?

 

Was ist ein FTTH-Drop-Kabel?

FTTH-Drop-Kabel, wie bereits erwähnt, befinden sich auf der Benutzerseite, um das Endgerät eines Verteilerkabels mit den Räumlichkeiten eines Teilnehmers zu verbinden. Es handelt sich typischerweise um Kabel mit kleinem Durchmesser und geringer Faseranzahl mit begrenzten freitragenden Spannweiten, die luftgestützt, unterirdisch oder vergraben installiert werden können. Da es im Außenbereich verwendet wird, muss das Drop-Kabel eine Mindestzugfestigkeit von 1335 Newton gemäß Industriestandard aufweisen. Glasfaserkabel sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die drei am häufigsten verwendeten Glasfaserkabel sind Flachband-Drop-Kabel (Flat Type), Luftkabel in 8er-Figur-Ausführung (Figure-8 Aerial) und Rund-Drop-Kabel (Round).

Flat Type Drop-Kabel

Flachbandkabel, mit flacher Außenseite, bestehen in der Regel aus einem Polyethylenmantel, mehreren Fasern und zwei dielektrischen Festigkeitselementen, um eine hohe Druckfestigkeit zu gewährleisten. Das Kabel enthält in der Regel eine oder zwei Fasern, aber auch Drop-Kabel mit einer Faseranzahl von bis zu 12 oder mehr sind mittlerweile erhältlich. Das folgende Bild zeigt den Querschnitt eines Flachbandkabels mit 2 Fasern.

Drop-Kabel

Figure-8 Aerial Drop-Kabel

Luftkabel in 8er-Figur-Ausführung sind selbsttragende Kabel, bei denen das Kabel auf einem Stahldraht befestigt ist und für eine einfache und kostengünstige Luftinstallation im Außenbereich ausgelegt ist. Diese Art von Glasfaserkabel wird an einem Stahldraht befestigt, wie im folgenden Bild gezeigt. Typische Faserzahlen von Figur-8 Luftkabeln sind 2 bis 48. Die Zugbelastung beträgt typischerweise 6000 Newton.

FTTH-Kabel

Round Drop-Kabel

Rundkabel enthalten in der Regel eine einzige biegeunempfindliche Faser, die gepuffert und von dielektrischen Festigkeitselementen umgeben ist, sowie einen Außenmantel, der für Haltbarkeit und Zuverlässigkeit im Dropsegment des Netzwerks sorgen kann. Die folgende Abbildung zeigt den Querschnitt eines Rund-Drop-Kabels mit einer dicht gepufferten Glasfaser.

Drop-Kabel FTTH

FTTH-Drop-Kabel Abschlussverfahren: Spleiß oder Stecker?

Es ist notwendig, aus dem Gesamtangebot ein geeignetes Glasfaserkabel für das FTTH-Netz auszuwählen. Aber auch das FTTH-Kabel als letzte Verbindung vom Glasfasernetz zum Kundenstandort spielt eine wichtige Rolle. Daher wird die Suche nach einer flexiblen, effizienten und kostengünstigen FTTH-Drop-Kabelabschlussmethode zu einem entscheidenden Teil des Breitbandservices. Wie eingangs erwähnt, gibt es zwei FTTH-Drop-Kabelabschlussverfahren: Spleißen und Stecken. Einfach ausgedrückt bezieht sich Spleißen auf eine permanente Verbindung durch einen Spleißer, während die Steckverbindermethode leicht von Hand gesteckt und gelöst werden kann.

Spleißen vs. Stecken: Vor- und Nachteile

Es ist bekannt, dass Spleißungen, die die Möglichkeit ausschließen, dass der Verbindungspunkt durch eine dauerhafte Verbindung beschädigt oder verschmutzt wird, eine bessere optische Leistung aufweisen als Glasfasersteckverbinder. Allerdings fehlt es bei der Spleißung an betrieblicher Flexibilität im Vergleich zu Glasfasersteckverbindern. Der faseroptische Stecker kann einen Zugangspunkt für Netzwerktests bieten, der nicht durch Spleißen bereitgestellt werden kann. Beide Methoden haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Generell wird Spleißen für FTTH-Drop-Kabel an Orten empfohlen, an denen keine zukünftige Faserumstellung erforderlich ist, wie z.B. bei einer Greenfield-Neubauanwendung, bei der der Dienstleister alle Drop-Kabel problemlos installieren kann. Der LWL-Stecker eignet sich für Anwendungen, die Flexibilität erfordern, wie z.B. ONTs, die über eine Steckerschnittstelle verfügen.

Die Wahl der richtigen Spleißmethode

Für die Spleißung von FTTH-Drop-Kabeln gibt es zwei Verfahren. Das eine ist das Fusionsspleißen, das andere ist das mechanische Spleißen. Es hat sich gezeigt, dass Fusionsspleißungen eine qualitativ hochwertige Verbindung mit geringer Einfügedämpfung und Reflexion bieten. Die anfänglichen Investitionen, die Wartungskosten und die langsame Installationsgeschwindigkeit des Fusionsspleißens behindern jedoch in vielen Fällen seinen Status als bevorzugte Lösung. Mechanisches Spleißen ist in der FTTH-Trockenkabelinstallation weit verbreitet, da ein mechanischer Spleiß im Feld mit einfachen Handwerkzeugen und billigen mechanischen Spleißern (siehe folgendes Bild) innerhalb von 2 Minuten von Hand fertiggestellt werden kann.

FTTH-Trockenkabel

Auswahl des richtigen Steckverbinders

Für Glasfaserstecker gibt es zwei Arten von Steckverbindern für den FTTH-Drop-Kabelanschluss. Feldkonfektionierte Verbinder, die Sicherungsstecker und mechanische Steckverbinder enthalten, und vorkonfektionierte Drop-Kabel, die werkseitig mit einem Stecker am Ende der Drop-Kabel konfektioniert sind.

Der Fuse-on-Steckverbinder verwendet die gleiche Technologie wie das Fusionsspleißen, um die hohe optische Verbindungsleistung zu gewährleisten. Allerdings erfordert es teure Ausrüstung und hochqualifizierte Techniker und mehr Zeit wie das Fusionsspleißen. Ein mechanischer Stecker könnte ein Ersatz für einen Sicherungsstecker sein (siehe folgendes Bild), wenn die Bedingungen nicht zu den oben genannten passen. Es könnte eine zeitsparende und kostensparende Lösung für den Anschluss von Drop-Kabeln sein.

Glasfaserstecker

Wenn Sie keine Kosteneinschränkungen haben und eine zeitsparende, leistungsstarke Konfektionierung wünschen, könnte ein vorkonfektioniertes Drop-Kabel Ihre Wahl sein. Viele Hersteller können Ihnen kundenspezifische Drop-Kabel mit verschiedenen Fasertypen, Glasfasersteckern und Längen anbieten.

Fazit

Die Nachfrage der Kunden nach höherer Bandbreite wird die Entwicklung von FTTH sowie seiner Schlüsselkomponenten wie FTTH-Drop-Kabel weiter vorantreiben. Die Wahl des richtigen FTTH-Drop-Kabels und der Glasfaser-Drop-Kabelabschlussmethode ist ebenso wichtig wie die Wahl der richtigen Netzwerkarchitektur in FTTH.