Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202110/22/post62-fluke-network-cable-testers-definitive-guide-h7rvm98pqu.jpg

Fluke Netzwerk-Kabeltester: Leitfaden

12. Januar 2022

Um die weiterentwickelten Netzwerke zu unterstützen, steigen die Anforderungen an die Verkabelungsinfrastruktur stetig an. Außerdem wurden Normen für die Netzwerkverkabelung entwickelt, die den Verkabelungsexperten Richtlinien für die Installation und Prüfung von Kupfer- oder Glasfaserkabeln bieten. Die Prüfung von Ethernet-Kabeln spielt eine wichtige Rolle bei der Kabelinstallation und der Fehlerbehebung, und in diesem Prozess sind Netzwerkkabeltester unverzichtbare Werkzeuge. Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Fluke Netzwerkkabeltester vor und erklären, wie sie zu verwenden sind, in der Hoffnung, dass dies eine gute Referenz für Sie ist.


Netzwerk-Kabeltester: Überblick

Anwender erwarten, dass ihre Ethernet-Netzwerkverkabelung stets einwandfrei funktioniert, aber wenn bei der Installation oder beim Testen Fehler gemacht werden, kann dies direkt zu Ausfallzeiten des Netzwerks führen. Beim Testen kann das Problem durch den Einsatz professioneller Netzwerktester vermieden werden, die helfen, Fehler schnell zu finden. Durch die Prüfung der Installation mit Netzwerktestern können Installateure und Endnutzer die Leistungsfähigkeit des Netzes sicherstellen. Netzwerkkabeltester können sicherstellen, dass die installierten Verkabelungsverbindungen die gewünschte Übertragungsleistung für die Datenkommunikation erbringen. Zu den üblichen Netzwerktests für Datenkommunikationskabel gehören Länge, Kabelplan, Dämpfung und Rückflussdämpfung usw.

Verschiedene Arten von Netzwerkkabel-Testern

Je nach ihren Funktionen und Anwendungen können Netzwerkkabeltester in verschiedene Typen unterteilt werden: Kabelzertifizierungstester, Kabelqualifizierungstester und Kabelverifizierungstester. Auch wenn sich einige Funktionen zwischen den Netzwerktestern überschneiden, kann jeder von ihnen dennoch spezifische Netzwerktestanforderungen erfüllen und verschiedene Ebenen der Betriebssicherheit bieten.

Prüfgeräte für die Kabelzertifizierung

Mit einem Kabelzertifizierungstester kann festgestellt werden, ob eine Verbindung einer Kategorie (TIA) oder Klasse (ISO) entspricht, z. B. Kategorie 6 oder Klasse E, was garantiert, dass das Verkabelungssystem den Industriestandards entspricht. FS bietet das Kabelzertifizierungsprüfgerät Fluke DSX2-8000 an, das den Prüfprozess beschleunigen kann und die Zertifizierung von Cat5/5e/6/6a/8, Klasse I/II, Singlemode- und Multimode-Faserverlusten sowie OTDR-Tests und die Prüfung von Faserenden unterstützt. Es ist mit einem Touchscreen und integrierter WiFi-Funktionalität ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, sich drahtlos mit LinkWare™ Live zu verbinden, den Arbeitsfortschritt zu überwachen und ein beliebiges intelligentes Gerät zur Lokalisierung des Prüfgeräts zu verwenden. Normalerweise ist die Kabelzertifizierung der letzte Schritt, der von vielen Herstellern strukturierter Verkabelungen verlangt wird, um ihre Garantien für eine neue Verkabelungsinstallation zu gewähren.

Prüfgeräte für die Kabelqualifizierung

Mit einem Kabelqualifizierungsprüfgerät lässt sich feststellen, ob eine bestehende Verkabelungsverbindung bestimmte Netzwerkgeschwindigkeiten und -technologien unterstützen kann. Der Fluke LIQ-100 Kabel- und Netzwerktester wurde entwickelt, um zuverlässige Kabeltests zusammen mit den Netzwerktests zu ermöglichen, die Fachleute für ihre Arbeit benötigen. Er validiert die Kabelleistung (bis zu 10 Gigabyte) mithilfe frequenzbasierter Messungen und liefert Informationen über die Entfernung zum Fehler sowie eine Wiremap des zu prüfenden Kabels. Es kann auch aktive Netzwerke durch die Bereitstellung von Informationen über angeschlossene Switches (z. B. Name des Switches, Port-Nummer und VLAN-Informationen) auf Fehler untersuchen. Für Netzwerktechniker, die keine neue Verkabelung installieren, sondern eine Fehlersuche in laufenden Netzwerken durchführen müssen, ist der Kabelqualifizierungstester eine gute Wahl.

Prüfgeräte für die Kabelprüfung

Mit einem Kabelprüfgerät kann sichergestellt werden, dass das Kabel ordnungsgemäß angeschlossen ist. Es führt grundlegende Kontinuitätsfunktionen aus und stellt sicher, dass alle Drähte in einer Verkabelungsverbindung mit den richtigen Anschlusspunkten und nicht mit anderen Leitern verbunden sind. Bei der Twisted-Pair-Verkabelung ist es wichtig, die korrekte Paarung der Drähte beizubehalten. Bessere Verifizierungstester können auch die Paarung der Adern überprüfen und Installationsfehler wie "geteilte Paare" erkennen. Verifizierungstester können auch bei der Fehlerbehebung helfen, indem sie einen Toner zur Lokalisierung einer Verkabelungsverbindung bereitstellen. Das Kabelverifizierungsprüfgerät Fluke MS2-100 z. B. erfasst zunächst die Ergebnisse verschiedener Prüfmodi und zeigt sie alle auf einmal an - grafische Kabelübersicht, Paarlängen, Abstand zum Fehler, Kabel-ID und Gerät am anderen Ende. Es kann alle gängigen Medientypen einschließlich RJ11, RJ45 und Koax (nur MS2) prüfen, ohne dass Adapter erforderlich sind. Der Fluke Pro3000F60-KIT Tongenerator und die gefilterte Sonde ermöglichen eine klare und präzise Verfolgung der Kommunikationsverkabelung. Die gefilterte Sonde verhindert Signalstörungen, die in der Umgebung vorhanden sind (verursacht durch Stromkabel und Beleuchtung), wenn sie nach Tönen lauscht, während der Fluke MT-8200-60-KIT Toner- und Sondensatz Kabel in einem aktiven Netzwerk verfolgen und lokalisieren kann, was dazu beiträgt, Verwirrung bei der Lokalisierung von Netzwerkkabeln zu beenden und Rauschen und falsche Signale entscheidend zu unterdrücken.


Kabelzertifizierungstester Kabelqualifizierungstester Kabelverifizierungstester
Produkte von FS Fluke DSX2-8000 Fluke LIQ-100

Fluke MS2-100

Fluke Pro3000F60-KIT

Fluke MT-8200-60-KIT


Verwendung verschiedener Typen von Netzwerkkabeltestern

Der Netzwerkkabeltester Fluke DSX2-8000 analysiert die Testergebnisse und erstellt mit der LinkWare™ Managementsoftware professionelle Prüfberichte. Er unterstützt WiFi, so dass Sie Aufträge und Tester von jedem Smart-Gerät aus über WiFi mit LinkWare™ Live verwalten können. Die Fehlerquellen, einschließlich Übersprechen, Rückflussdämpfung und Abschirmungsfehler, werden zur schnelleren Fehlerbehebung grafisch dargestellt. Das folgende Video zeigt, welche Einstellungen zu verwenden sind und wie der Netzwerkkabeltester verwendet wird, um einen Kabeltest durchzuführen, die Ergebnisse zu speichern und diese in LinkWare™ Live hochzuladen, damit sie später verfügbar sind:



Wie der DSX2-8000 verwendet auch der Fluke LIQ-100 Kabel- und Netzwerktester die LinkWare™ PC-Software für das Management von Kabeltests, unterstützt jedoch kein WiFi. Das Video unten zeigt die detaillierte Bedienung:



Der Netzwerkkabeltester Fluke MS2-100 kann alle gängigen Medientypen ohne Adapter testen. Die grafische Darstellung von Kabelplan, Länge, Kabel-ID und Entfernung zum Fehler wird auf einem Bildschirm angezeigt. Das folgende Video zeigt seine Verwendung:



Der Netzwerktester Fluke Pro3000F60-KIT verfügt über einen Filter, der es Ihnen ermöglicht, den Ton frei von Störungen von außen zu hören, indem Sie ihn einfach einschalten und die Filtertaste drücken:



Der Fluke MT-8200-60-KIT Netzwerktester ist einfach zu bedienen. Seine Signalstärkeanzeige-LEDs helfen Ihnen, das Kabel zu identifizieren, das mit anderen Kabeln gebündelt ist. Das unten stehende Video erklärt die Verwendung des Geräts, als Referenz:



Zusammenfassung

Das Testen von Netzwerkkabeln bietet die Gewissheit, dass die installierten Kabelverbindungen die gewünschte Übertragungsfähigkeit bieten, um die von den Benutzern gewünschte Datenkommunikation zu unterstützen. Ein Netzwerkkabeltester ist ein revolutionäres Gerät, das speziell zum Testen der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Kabelverbindungen entwickelt wurde. Daher ist es ein Muss für Netzwerktechniker, Netzwerktester und andere verwandte Arbeitsbereiche.

47

Das könnte Sie auch interessieren