Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202010/08/24-wi-fi-6-access-point-7.jpg

Wi-Fi 6 Access Points: Wie können Unternehmen davon profitieren?

Howard

Übersetzer*in Felix
10. November 2020

Wir leben in einer vernetzten Welt, in der Informationen drahtgebunden oder drahtlos verbunden sind. Für viele Unternehmensumgebungen ist Wi-Fi die Schlüsseltechnologie der digitalen Transformation, insbesondere wenn die Richtlinie "Bring Your Own Device (BYOD)" von vielen Unternehmen umgesetzt wird. Seit der neue Standard Wi-Fi 6 im letzten Jahr herauskam und Vorteile mit sich bringt, die über einen Geschwindigkeitsschub hinausgehen, erobern Wi-Fi 6-Geräte den Markt und drängen moderne Unternehmensnetzwerke zu einem Upgrade auf Wi-Fi 6. Wie können Unternehmen von Wi-Fi 6 Access Points (APs) als Herzstück des Wi-Fi 6-Wireless-Netzwerks profitieren? Dieser Beitrag wird sich damit befassen.

Wo liegt der Fokus bei Enterprise Wireless Netzwerken?

Bevor wir untersuchen, für welche Unternehmen Wi-Fi 6 Access Points von Nutzen sein können, wollen wir einen genaueren Blick auf den Schwerpunkt eines allgemeinen drahtlosen Enterprise Netzwerks werfen. Nachfolgend sind einige allgemeine Erwartungen aufgeführt, die Unternehmen an das drahtlose Netzwerk stellen, obwohl ihre Branchen und Organisationen unterschiedlich sind.

Benutzererfahrung

Wi-Fi ist heute eine absolute Notwendigkeit in Büros. Kommunikation, Datenverwaltung und andere Tätigkeiten sind auf ein stabiles und zuverlässiges drahtloses Netzwerk angewiesen. Wenn Unternehmen VoIP-Technologien einsetzen und häufig Videokonferenzen online abhalten, sind schnelle und klare Video- und Audioerlebnisse gefragt. Außerdem erfordern Enterprise Netzwerke beim gleichzeitigen Umgang mit großen Datenmengen eine intelligente Kontrolle über die verschiedenen geschäftlichen Daten und legen die Prioritätsstufe so fest, dass der reibungslose Betrieb gewährleistet ist.

Abdeckung

Benutzer verbinden sich von verschiedenen Standorten aus mit dem Netzwerk. Anders als bei der Wi-Fi-Nutzung zu Hause erstreckt sich der Einsatz von Enterprise Wi-Fi oft über ein breites Gebiet verschiedener Zweigstellen. In einem Unternehmensnetzwerk können sich die Mitarbeiter von Raum zu Raum oder von Stockwerk zu Stockwerk bewegen, und alle sollten unabhängig von ihrem Standort Zugang zu gleichwertigen drahtlosen Diensten haben. Die Frage, wie eine konsistente Netzwerkverbindung aufrechterhalten werden kann, ohne den Zugang zu Ressourcen zu verlieren, wird zu einem zentralen Anliegen.

Sicherheit

Sicherheit ist ein Hauptanliegen in Enterprise Wi-Fi-Netzwerken. Die Sicherheit der Netzwerkkommunikation ist für den normalen Betrieb eines Unternehmens unerlässlich. Im Gegensatz zu kabelgebundenen Netzwerken wird das drahtlose Netzwerk oft als anfällig dafür angesehen, infiltriert zu werden, da sich jemand Zugang zu Ihrer Kommunikation verschaffen kann. Die Sicherheit von Access Points, der Wi-Fi-Gastzugang und schädliche Geräte sind mögliche Faktoren, die zu Wi-Fi-Sicherheitsproblemen führen.

Skalierbarkeit

Unabhängig davon, ob es sich um die Einrichtung eines neuen Netzwerks oder eine Aufrüstung handelt, ist das zukünftige Wachstum ein wichtiges Anliegen. Die Organisation des Drahtlosnetzwerks sollte den zukünftigen Anforderungen gerecht werden und dabei den Entwicklungstrend des Unternehmens und den Markttrend des Drahtlosnetzwerks berücksichtigen. Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) verändert die Art und Weise, wie Unternehmen Daten und Informationen sammeln, und gestaltet die Zukunft des drahtlosen Netzwerks neu, was dazu führt, dass drahtlose Geräte der Enterprise-Klasse mehr neue Funktionen wie Bluetooth 5 unterstützen müssen.

Was bringen Wi-Fi 6 Access Points für Unternehmen?

Es gibt zahlreiche drahtlose Geräte wie Smartphones, Laptops und weitere, die das Wi-Fi 6-Protokoll unterstützen. Nur wenn diese Geräte über einen Wi-Fi 6-Zugangspunkt angeschlossen sind, können Sie die Vorteile der Wi-Fi 6-Protokolle nutzen. Lassen Sie uns untersuchen, was Sie erreichen können, wenn Sie Wi-Fi 6 Access Points in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Optimierung der Nutzung von drahtlosen Quellen

Mehrere Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit und Qualität der Netzwerkverbindung, aber drahtlose Access Points spielen eine wichtige Rolle. Wenn die Access Points bereits seit vielen Jahren verwendet werden und die Anzahl der Benutzer in einer Unternehmensumgebung wächst, verlangsamt der alte Access Point Ihre Verbindung.

In Wi-Fi 6 nutzen die Access Points sowohl das 2,4-GHz- als auch das 5-GHz-Band. Theoretisch kann eine Höchstgeschwindigkeit von 9,6 Gbps erreicht werden. Es gibt jedoch einen Punkt, der beachtet werden sollte: Wi-Fi 6 steigert nicht die Geschwindigkeit eines einzelnen Geräts, sondern verbessert die Verbindungsgeschwindigkeit, wenn mehrere Geräte angeschlossen sind. Daher ist die Geschwindigkeitsänderung durch den Einsatz von Wi-Fi 6 Access Points in den großen Bürobereichen mit hohem Verkehrsaufkommen naheliegend. MU-MIMO und OFDMA sind die beiden Schlüsseltechnologien zur Beschleunigung der Wi-Fi-6-Technologie. Bei Wi-Fi 6 ermöglicht MU-MIMO dem Zugangspunkt die Kommunikation mit bis zu acht Wi-Fi-Geräten. Die OFDMA-Technologie ermöglicht es, mit einer einzigen Übertragung Daten an mehrere Geräte gleichzeitig zu liefern.

Zusätzliche Kapazität und Abdeckung

In Wi-Fi 6 werden 4 räumliche Ströme auf bis zu 8 räumliche Ströme erweitert, wodurch es möglich wird, dass mehr Wi-Fi-Geräte gleichzeitig Datenströme empfangen können, und zwar über Wi-Fi 6 MU-MIMO-Zugangspunkte. Die Wi-Fi 6 Access Points der nächsten Generation werden in Konfigurationen von 8x8 MU-MIMO, Tri-Band 4x4 MU-MIMO, Dual-Band 4x4 MU-MIMO bis hin zu Dual-Band 2x2 MU-MIMO eingeführt. Die Auswahl der Spezifikationen kann von der Größe und der Anzahl der Geräte in einer Unternehmensumgebung abhängig sein. Obwohl theoretisch 8 x 8 MU-MIMO AP einen höheren Durchsatz bietet, ist 8 x 8 bei 5 GHz nicht immer besser, da es teuer und leistungshungrig ist. Wi-Fi 6 AP mit zwei 5 GHz 4×4:4-Funkgeräten bietet mehr Kapazität als ein Wi-Fi 6 AP mit einem festen 5 GHz 8×8:8-Funkgerät.

APs können in Wi-Fi 6 Mesh-Netzwerken für viele Unternehmensnetzwerkumgebungen eingesetzt werden, um die Kapazität und Abdeckung zu erweitern. Beispielsweise gibt es in der Bildungsbranche heutzutage ein enormes Wachstum bei Video-Streaming, Online-Unterricht und anderen neuen Bildungsformen. Durch den Einsatz von Wi-Fi-6-APs in Schulen und Bildungseinrichtungen kann im Vergleich zu den alten Wi-Fi-5-Technologien eine höhere Bandbreite und höhere Kapazität bereitgestellt werden.

Sicherheitsverpflichtung

Wie bereits erwähnt, ist die Sicherheit ein wichtiges Anliegen beim Entwurf von Enterprise-Netzwerken. Das Netzwerk entwickelt sich ständig weiter, ebenso wie die Sicherheitsbedrohungen. Aber glücklicherweise verbessern Wi-Fi 6 Access Points die Sicherheit, indem sie den neuen Sicherheitsstandard Wi-Fi Protected Access 3 (WPA3) implementieren, der eine bessere Verschlüsselung, eine bessere Authentifizierung mit einem größeren Wertangebot als WPA2 ermöglicht. Abgesehen von dem riesigen Fortschritt von WPA3 können Wi-Fi 6 Wireless LAN-Controller als Authentifikator eingerichtet werden, der webbasierte, 802.1x, Mac-Adresse oder lokale Authentifizierung zur Client-Identifikation unterstützt. Durch die Kombination von Wi-Fi 6-Zugangspunkten mit WLAN-Controllern und -Gateways bietet eine drahtlose Netzwerklösung für Unternehmen optimale Sicherheit.

Verbesserte Wi-Fi-Skalierbarkeit

Einerseits sind die Wi-Fi-6-Zugangspunkte mit den neuesten Prozessoren, Speichern und Software ausgestattet, die dazu beitragen, Ihr Netzwerk zukunftssicher zu machen und die Installation weiterer Client-Geräte in der Zukunft vorzubereiten. Zum anderen sind FS Wi-Fi-6 Access Points (AP-W6T6817C) theoretisch in der Lage, bis zu 1536 Endbenutzer gleichzeitig zu bedienen, was für kleine oder mittelgroße Campusnetzwerke hoch skalierbar ist. Um mit dem IoT-Trend besser Schritt halten zu können, führen einige AP-Anbieter Wi-Fi 6-Zugangspunkte ein, die Bluetooth- und Zigbee-Funkgeräte unterstützen. Auf der anderen Seite unterstützen Wi-Fi-6-Zugangspunkte alle aktuellen Wi-Fi-Geräte, selbst wenn es sich um ältere Client-Geräte handelt. Die Wi-Fi 6 Access Points ermöglichen Abwärtskompatibilität mit Wi-Fi 5-Geräten oder Geräten, die auf früheren Wi-Fi-Standards basieren.

Wi-Fi 6 Access Points führen Unternehmen in eine neue Wireless-Ära

Ist Ihr Unternehmen bereit, sich auf Wi-Fi 6 einzulassen? Das rasante Wachstum von Wi-Fi 6 ist in der Branche allgemein anerkannt. Um ein Wi-Fi-6-Wireless-Netzwerk zu schaffen, ist es notwendig, mit Wi-Fi-6 Access Points zu arbeiten, die den Weg für den Übergang zum Wi-Fi-6-Netzwerk ebnen werden. Mit dem breiten Einsatz von Wi-Fi 6-Zugangspunkten und anderer Wi-Fi 6-Infrastruktur wird das drahtlose Netzwerk Unternehmen dabei helfen, die aktuellen Netzwerkprobleme zu lösen und sich auf die zukünftige Erweiterung vorzubereiten.

372

Das könnte Sie auch interessieren