Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202012/17/default_graph.jpg

Auswahl des richtigen Access Layer Switch

Howard

Übersetzer*in Felix
10. Januar 2020

Beim hierarchischen Netzwerkdesign wird das LAN-Netzwerk des Unternehmens in drei unabhängige Schichten unterteilt, darunter die Zugriffsschicht (Access Layer), die Verteilungsschicht (Distribution Layer) und die Kernschicht (Core Layer). In jeder Ebene werden die Unternehmens-Switches kategorisiert, wobei der Access-Switch ein wichtiger Bestandteil ist, an dem lokale Endbenutzer Zugang zum Netzwerk erhalten. Dieser Artikel stellt vor, was der Access-Switch ist und wie Sie die richtigen Switches der Access-Ebene für Ihr Unternehmen auswählen können.

Access layer.jpg

Abbildung 1: Diagramm der Access-Ebene

Funktion des Access Layer Switch

Die Zugriffsschicht, als unterste Schicht des hierarchischen Internetworking-Modells, wird auch als Desktop-Schicht bezeichnet. Sie spielt die Rolle, Endbenutzer oder Endknoten wie PCs, Drucker, drahtlose Zugangspunkte an das Netzwerk anzuschließen. Die Zugriffsschicht soll die kontinuierliche Netzwerkverbindung der Endgeräte unabhängig von deren Standort ermöglichen. In der Zwischenzeit muss die Gestaltung der Zugriffsschicht die Verbindungen der oberen Schicht berücksichtigen. Die Zugriffsschicht muss die Sicherheit als erste Schicht sowie die erste Verteidigungslinie des Netzwerks gewährleisten.

Als physikalische Einheit der Zugriffsschicht sind die Access-Switches dafür verantwortlich, sowohl die Verbindung zu den Switches der Verteilungsschicht als auch zu den Endgeräten herzustellen und die Zustellung der Pakete an die Endgeräte zu gewährleisten. Abgesehen von der Gewährleistung der dauerhaften Verbindung der Endbenutzer sowie der oberen Verteilungs- und Kernschicht wird von einem Access-Switch erwartet, dass er die Anforderungen der Zugangsschicht erfüllt, einschließlich der Vereinfachung des Netzwerkmanagements, der Bereitstellung von Sicherheitsdiensten und anderer spezifischer Funktionen entsprechend den verschiedenen Netzwerkumgebungen.

Faktoren, die bei der Wahl des Access Layer Switch zu berücksichtigen sind

Bei der Auswahl der Access Layer Switches gibt es insbesondere folgende Punkte zu beachten:

Port-Dichte

Die Portdichte bezieht sich auf die Anzahl der auf einem einzelnen Switch verfügbaren Ports. Ein Switch der Access-Ebene sollte eine hohe Portdichte unterstützen, da er mit einer großen Anzahl von Endbenutzern und Geräten verbunden ist. Es ist wichtig, zu berücksichtigen, wie viele Geräte für die Verbindung mit der Zugriffsschicht erforderlich sind, und dann zu entscheiden, wie viele Switch-Portnummern Sie für die Zugriffsschicht benötigen.

Port-Geschwindigkeit

Die Portgeschwindigkeit des Access-Switch ist das Hauptanliegen der Endbenutzer. Die meisten Access-Switches sind mit 10/100/1000Mbps-Ports ausgestattet. Ob Fast Ethernet oder Gigabit Ethernet verwendet wird, hängt von den spezifischen Anforderungen Ihres Netzwerks ab. Obwohl Fast Ethernet für die IP-Telefonie und den Datenverkehr in den meisten kleinen und mittleren Unternehmensnetzwerken ausreicht, ist seine Leistung wesentlich geringer als die von Gigabit-Switches. Darüber hinaus ist es von entscheidender Bedeutung, Uplink-Ports mit hoher Bandbreite zu wählen, falls der Uplink-Port überbelegt ist, wenn die erforderliche Bandbreite größer ist als die verfügbare maximale Bandbreite zu den Verteilungsschicht-Switches. Daher sollten Sie die Access Layer-Switches mit passender Port-Dichte und den entsprechenden Typen je nach Notwendigkeit auswählen.

Sicherheit

Da die Zugriffsschicht der Netzwerkrand ist, spielt sie eine entscheidende Rolle bei der Sicherheitserhaltung. Zugriffskontrolldienste wie 802.1x müssen in den Switches der Zugriffsschicht unterstützt werden, um Ihr LAN zu sichern. Außerdem sollten Access Switches die Segmentierung des Datenverkehrs durch VLANs unterstützen. IP-Quellenschutz, DoS-Schutz und andere Techniken sollten ebenfalls bereitgestellt werden, um das System vor Angriffen zu schützen.

Skalierbarkeit

Die Anzahl der Benutzer in einem Unternehmensnetzwerk ändert sich im Laufe der Zeit, daher ist es unerlässlich, darüber nachzudenken, wie viele Benutzer das Netzwerk in Zukunft benötigen wird. Das Netzwerkdesign muss den Anforderungen der Unternehmensumgebungen in den kommenden drei bis fünf Jahren gerecht werden, damit die von Ihnen gewählten Access-Switches die Möglichkeit bieten, das Netzwerk im Laufe der Zeit reibungslos aufzurüsten. Stackable Switches wie die stacable Switches der Serie FS S3900 sind eine gute Wahl für eine größere Skalierbarkeit im Falle eines zukünftigen Einsatzes. Netzwerkmanager können diese Gigabit-Switches jederzeit stacken, um die Anzahl der angeschlossenen Geräte zu erweitern, wenn die Netzwerkgröße wächst.

Vereinfachte Bereitstellung und Verwaltung

In einer Netzwerkumgebung mit hoher Zugriffsdichte ist es wichtig, die Vereinfachung der Netzwerkeinführung und -verwaltung zahlreicher Endgeräte in Betracht zu ziehen. Dementsprechend sollten Access-Switches schnell einsetzbar und für Netzwerkadministratoren leicht zu verwalten sein. Die PoE-Technologie wird normalerweise als Option für eine einfachere Bereitstellung bereitgestellt, um Switches der Zugriffsschicht zu ermöglichen, die Endgeräte wie Wireless-APs und Sicherheitskameras mit Strom zu versorgen, wodurch die Bereitstellung für eine große Anzahl von Geräten in der Zugriffsschicht vereinfacht wird. FS-Gigabit-PoE+-Switches bieten eine einfache Verwaltung und Wartung, wobei viele Verwaltungsmodi wie Web-GUI und CLI für eine effizientere Installation und Verwaltung unterstützt werden.

Kosten

Die Kosten sind ein wesentliches Merkmal bei der Auswahl von Access Layer Switches. Die Kosten eines Switches hängen von vielen Eigenschaften ab, wie z. B. der Port-Anzahl, der Marke und so weiter. Aufgrund der Tatsache, dass die Access-Switches mit mehreren Endgeräten verbunden sind und das Patching der Geräte in der Endbenutzerumgebung hoch ist, wird erwartet, dass die Kosten für Access Layer Switches so niedrig wie möglich sind.


Insgesamt sollen die Access Switches einfach, zuverlässig und sicher sein. Bei der Auswahl der Zugriffsschicht-Switches, die für die Ihre Anforderungen geeignet sind, sollten die oben genannten Faktoren sorgfältig berücksichtigt werden.

Verwandte Artikel:

Wie wählen Sie den richtigen Core-Switch aus?

Wie wählen Sie den richtigen Distribution-Switch aus?


1.8k

Das könnte Sie auch interessieren