Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202104/02/post1-install-or-remove-sfp-sfp-qsfp-xfp-1.jpg

Wie installiert und deinstalliert man SFP-Transceivermodule?

2. August 2021

Bekanntlich kann jede nicht normgerechte Bedienung zu einer impliziten Beschädigung oder sogar zu einem dauerhaften Ausfall führen.

Die Installation und der Ausbau von SFPs sind recht einfach. Sie sollten jedoch das Datenblatt oder das Benutzerhandbuch eines neuen Transceivers zu Rate ziehen, um sich mit seinen Eigenschaften und dem Verriegelungsmechanismus vertraut zu machen.

Bevor Sie die SFPs einbauen oder entfernen, sollten Sie die folgenden allgemeinen Regeln beachten:

  • Das Entfernen und Einsetzen eines SFP-Moduls kann dessen Lebensdauer verkürzen. Daher sollten Sie SFP-Module nur dann ausbauen oder einbauen, wenn es unbedingt notwendig ist.

  • Ziehen Sie alle Kabel ab, bevor Sie ein SFP-Modul ausbauen oder einbauen. Installieren oder entfernen Sie die optischen Transceiver nicht mit daran angeschlossenen Glasfaserkabeln, da dies zu einer möglichen Beschädigung des Kabels oder des Moduls führen kann, wodurch die Übertragungsleistung eingeschränkt wird.

  • Schützen Sie die SFP-Module, indem Sie sie nach dem Entfernen der Kabel mit sauberen Staubschutzkappen versehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die optischen Oberflächen der Faserkabel reinigen, bevor Sie sie wieder in die optischen Anschlüsse eines anderen SFP-Moduls stecken. Vermeiden Sie, dass Staub und andere Verunreinigungen in die optischen Ports Ihrer SFP-Module gelangen, da die Optik nicht richtig funktioniert, wenn sie durch Staub behindert wird.

  • Transceivermodule reagieren empfindlich auf statische Aufladung. Verwenden Sie daher sowohl beim Einbau als auch beim Ausbau immer ein ESD-Armband oder eine vergleichbare Erdungsvorrichtung.

Lesen Sie den Beitrag „Die Hauptursachen für Ausfälle von SFP-Modulen“ um mehr darüber zu erfahren.

Vorbereiten der Installation oder Deinstallation eines Transceivermoduls

  • Handgelenkband oder andere persönliche Erdungsvorrichtungen zur Vermeidung von ESD-Ereignissen.

  • Antistatikmatte oder antistatischer Schaumstoff zum Aufstellen des Transceivers.

  • Werkzeuge zur Reinigung der Glasfaserendflächen und Inspektionsgeräte.

So installieren Sie ein optisches SFP+-Transceivermodul

Neben SFP+ werden auch SFP-, QSFP-, SFP28- und QSFP28-Module als steckbare Port-Module bezeichnet. Die Installation und der Ausbau all dieser Module kann mit diesen einfachen Schritten erfolgen.

  • Befestigen Sie Ihr ESD-Schutzarmband an Ihrem Handgelenk sowie am ESD-Erdungsanschluss. Eine Metallfläche an Ihrem Gehäuse ist ebenfalls akzeptabel.

  • Entfernen Sie vor dem Einsetzen des SFP+ in den vorgesehenen Port NICHT die Staubschutzstopfen der optischen Bohrung.

  • Suchen Sie die Markierungen für Senden (TX) und Empfangen (RX). Damit können Sie die Oberseite des SFP-Transceivermoduls identifizieren.

Informationen zur Leistung von TX/RX am Transceiver


  • Schieben Sie den Transceiver vorsichtig in den Anschluss.

  • Vergewissern Sie sich, dass der Transceiver sicher in den Port eingesetzt ist und dort fest sitzt.

  • Nachdem Sie die Glasfaserendflächen überprüft und gereinigt haben, können Sie nun die Staubstopfen aus den Bohrungen der SFP-Module entfernen und das Netzwerkschnittstellenkabel an das Modul anschließen.

  • Überprüfen Sie die Status-LED des Ports. Wenn die LED grün leuchtet, hat das Zielgerät eine Verbindung aufgebaut. Wenn die LED nicht leuchtet, vergewissern Sie sich vor der Fehlersuche, dass das Zielgerät eingeschaltet ist.

Fehlersuche bei LWL-Transceivern


  • Es könnte ein Kabelproblem vorliegen, oder es könnte ein Problem mit dem im Zielgerät installierten Adapter bestehen. Wenn die LED etwa 30 Sekunden lang gelb leuchtet, bevor sie grün wird.

  • Rekonfigurieren Sie das Zielgerät und starten Sie es neu, falls erforderlich.

HINWEISE:

Transceivermodule haben unterschiedliche Eigenschaften und können vier verschiedene Verriegelungsmechanismen verwenden: Mylar-/Zuglaschenverriegelung, Ballenverriegelung, Schiebereglerverriegelung und Betätigungsknopfverriegelung. Außerdem können die Geräte verschiedene Modulsockelkonfigurationen haben. Es ist möglich, entweder eine Latch-up- oder eine Latch-down-Ausrichtung zu haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Modul mit der richtigen Verriegelungsausrichtung für Ihr Gerät installieren.

SFP Module With Different Latching

So entfernen Sie ein optisches SFP+-Transceivermodul

  • Befestigen Sie ein ESD-Schutzarmband an Ihrem Handgelenk und am ESD-Erdungsanschluss oder an einer blanken Metallfläche am Gehäuse.

  • Trennen Sie das Netzwerk-Glasfaserkabel oder das Netzwerk-Kupferkabel vom Transceiver. Bringen Sie bei optischen Transceivern sofort wieder die Staubschutzkappen in den optischen Bohrungen des SFP-Transceivers und in den Anschlüssen des Glasfaserkabels an.

  • Lösen und entfernen Sie den Transceiver aus dem Buchsenstecker.

  • Legen Sie den entfernten Transceiver in einen Antistatikbeutel oder eine andere schützende Umgebung.

Die Entnahme der Transceiver sollte entsprechend unterschiedlicher Verriegelungsmechanismen erfolgen:

Für einen Transceiver mit Mylar/Zuglaschenverriegelung

Ziehen Sie die Lasche leicht nach unten, bis sich der Transceiver aus der Buchse löst, und ziehen Sie den Transceiver dann gerade heraus. Verdrehen Sie die Mylar-Lasche nicht und ziehen Sie nicht an ihr, da sie sich sonst vom Transceiver lösen könnte.

Remove a Mylar or Pull Tab Latch Transceiver

Transceiver mit Ballenverriegelungr

Ziehen Sie den Bügelverschluss nach außen und unten, um den Transceiver aus dem Geräteanschluss auszuwerfen. Wenn die Ballenverriegelung blockiert ist und Sie sie nicht mit dem Zeigefinger öffnen können, verwenden Sie einen kleinen Schlitzschraubendreher oder ein anderes langes, schmales Instrument, um die Ballenverriegelung zu öffnen. Fassen Sie den Transceiver zwischen Daumen und Zeigefinger und schieben Sie ihn vorsichtig aus dem Anschluss.

Remove a Bale-Clasp Latch Transceiver

Transceiver mit Actuator Button-Verriegelung

Drücken Sie vorsichtig auf den Auslöseknopf an der Vorderseite des SFP-Transceivers, bis er einrastet und der Verriegelungsmechanismus den Transceiver aus der Buchse löst. Fassen Sie die Betätigungstaste zwischen Daumen und Zeigefinger und ziehen Sie den Transceiver vorsichtig gerade aus dem Modulsteckplatz.

Remove an Actuator Button Latch Transceiver

Transceiver mit Schiebeverriegelung

Drücken Sie mit dem Daumen die Schiebelasche an der unteren Vorderseite des SFP-Moduls in Richtung Line-Card, um das Modul aus dem Line-Card-Anschluss zu lösen. Sie müssen das SFP-Modul durch Drücken auf die Schiebelasche lösen, bevor Sie das SFP-Modul herausziehen. Wenn Sie das SFP-Modul herausziehen, ohne die Lasche zu entriegeln, beschädigen Sie das SFP-Modul.

Remove a Slide Tap Latch Transceiver

63

Das könnte Sie auch interessieren