Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202201/06/post77-patchkabel-vs-crossover-kabel-odlwlit6zr.jpg

Patchkabel vs. Crossover-Kabel: Was ist der Unterschied?

Worton

Übersetzer*in Felix
17. Mai 2022

Trotz der Fortschritte im Bereich der Wireless-Technologien sind viele Computernetzwerke noch immer auf Kabel als physisches Medium zur Datenübertragung angewiesen. Es gibt mehrere Standardtypen von Netzwerkkabeln, darunter Koaxialkabel, Twisted-Pair-Kabel, USB-Kabel, Crossover-Kabel, Patchkabel, Glasfaserkabel, usw. Unter diesen verschiedenen Arten von Netzwerkkabeln sind viele Anwender nicht näher mit Patchkabeln und Crossover-Kabeln vertraut. Sie sind zwei Arten von Ethernet-Kabeln mit identischen physikalischen Eigenschaften. Aber was ist der Unterschied zwischen Patchkabel und Crossover-Kabel?

T-568A vs. T-568B

Beschäftigt man sich mit Patchkabeln und Crossover-Kabeln, ist es sehr wichtig, sich über die Standards T-568A und T-568B zu informieren. Im Hinblick auf diese beiden Art des Netzwerkkabels gibt es zwei verschiedene Verkabelungsschemata. Das Verkabelungsschema des T-568B ist bei weitem das häufigste, obwohl viele Geräte auch das Verdrahtungsschema des T-568A unterstützen. Beide Standards können für Patchkabel und Crossover-Kabel verwendet werden. Wenn beide Enden der Patchkabel auf der Grundlage eines einheitlichen Standards verdrahtet werden, handelt es sich um eine Straight-Through-Verbindung (Patchkabel). Wenn nicht, handelt es sich um eine Crossover-Verbindung (Crossover-Kabel). Wenn Sie also Patchkabel und Crossover-Kabel vergleichen, handelt es sich eigentlich um einen Vergleich von Straight-Through-Verbindung (Straight-Through-Kabel) und Crossover-Verbindung (Crossover-Kabel). Im folgenden Abschnitt werden das Patchkabel (Straight-Through-Kabel) und das Crossover-Kabel im Detail vorgestellt.

Was ist ein Patchkabel?

Patchkabel sind Twisted-Pair-Kabel wie Cat6-, Cat6a- und Cat7-Kabel. Viele Netzwerk-Experten verwenden den Begriff Patchkabel, um sich auf jede Art von Straight-Through-Kabel zu beziehen. Daher wird ein Patchkabel oft als Straight-Through-Kabel bezeichnet.

Das durchgehende („Straight-Through“) Kabel, bei dem die verdrahteten Pins übereinstimmen, verwendet einen spezifischen Verdrahtungsstandard: Beide Enden verwenden den Verdrahtungsstandard T568A oder T568B. Mit anderen Worten Und beide Enden verwenden den gleichen gemeinsamen Verdrahtungsstandard. Z.B. Pin 1 geht am Stecker A auf Pin 1 am Stecker B, Pin 2 auf Pin 2, usw. Die folgende Abbildung zeigt ein durchgehendes Kabel, dessen beide Enden als T568B-Standard verdrahtet sind.

Diese Straight-Through-Kabel werden hauptsächlich für LAN-Verbindungen zwischen zwei verschiedenen Gerätetypen verwendet, z. B. um Computer mit Switches, Hubs oder Routern usw. zu verbinden. Diese Art von Kabel ist eine Alternative zu drahtlosen Verbindungen.

Was ist ein Crossover-Kabel?

Ein Crossover-Kabel ist eine Art von Ethernet-Kabel, bei dem das Innere des Kabels die Sende- und Empfangssignale umkehrt und dazu verwendet wird, Geräte direkt miteinander zu verbinden. Im Gegensatz zu einem Straight-Through-Kabel verwenden Crossover-Kabel zwei unterschiedliche Verdrahtungsstandards: Ein Ende verwendet den Verdrahtungsstandard T568A und das andere Ende den Verdrahtungsstandard T568B.

Beide Seiten (Stecker A und Stecker B) des Crossover-Kabels haben eine Aderanordnung mit unterschiedlicher Farbe. Die Drähte, die aus dem Stecker A austreten, müssen mit dem richtigen Pin am Stecker B übereinstimmen. Wie im folgenden Verdrahtungsschema dargestellt, geht Pin 1 am Stecker A zu Pin 3 am Stecker B , Pin 2 zu Pin 6, Pin 3 zu Pin 1 und Pin 6 zu Pin 2, usw. Crossover-Kabel werden hauptsächlich für die Verbindung zweier Geräte desselben Typs verwendet, z. B. für die Verbindung zweier Router, Computer oder Hubs.

Patchkabel vs. Crossover-Kabel: Wann sollten Sie welches verwenden?

Kurzgesagt verbindet ein Patchkabel zwei verschiedene Geräte miteinander, wie einen PC und einen Switch. Das Crossover-Kabel verbindet zwei Geräte des gleichen Typs, wie ein PC mit einem PC oder ein Switch mit einem Switch. Die folgenden Szenarien erklären die verschiedenen Anwendungen.

Szenario 1: PC zu PC

Wenn Sie zwei Computer direkt miteinander verbunden haben und beide PCs versuchen, über TX-Kabel zu kommunizieren, werden ihre Signale kollidieren. Außerdem wird nichts auf dem RX-Kabel gesendet. Daher wird keiner der Computer in der Lage sein, irgendetwas zu empfangen. An dieser Stelle wird also ein Crossover-Kabel benötigt, um die Verbindung zwischen zwei Computern herzustellen. Da diese Art von Kabel gekreuzt ist, kann das vom PC 1 auf der Sendeleitung gesendete Signal auf der Empfangsleitung von PC 2 empfangen werden. Aus diesem Grund werden die Crossover-Kabel häufig für die Verbindung zweier gleicher Geräte verwendet.

Szenario 2: PC zu Switch zu PC

Was wäre, wenn ein Switch zwischen zwei Computern zwischengeschaltet würde? Tatsächlich ist der Switch so konzipiert, dass er zwischen zwei Computern kommuniziert, was eine inhärente Kreuzung der Drähte zur Folge hat. Deshalb brauchen Sie hier kein Kabel, um das Signal zu kreuzen. Was PC 1 auf seinem TX-Kabel sendet, wird vom Switch auf dem RX-Kabel empfangen, dann auf dem TX-Kabel des Switches weitergeleitet und dann von PC 2 auf dem TX-Kabel empfangen und umgekehrt. Wenn also ein Switch zwischengeschaltet wird, kann ein Patchkabel einfach zum Verbinden verwendet werden.

Szenario 3: PC zu Switch zu Switch zu PC

Was passiert also, wenn wir zwei Switch im Mix haben? Zwei Scwitch kreuzen den Draht einmal getrennt, wodurch ein weiteres Paar entsteht, das sich zwischen den Switch kreuzen kann. Wie bereits erwähnt, benötigen zwei gleiche Geräte ein Crossover-Kabel, um eine Verbindung herzustellen. Auf dem Bild unten können wir sehen:

1. Wenn PC 1 an den Switch 1 angeschlossen wird, benötigen Sie ein Patchkabel.

2. Wenn Switch 1 mit Switch 2 verbunden wird, benötigen Sie ein Crossover-Kabel.

3. Wenn Switch 2 mit PC 2 verbunden wird, benötigen Sie ein Patchkabel.

Fazit

Bei der Wahl zwischen Patchkabeln und Crossover-Kabeln müssen Sie die Verkabelung und die Verwendung des Kabels berücksichtigen. Fast alle heute auf dem Markt befindlichen Switches unterstützen die Auto-MDIX-Funktion, mit der zwei Switches über ein Straight-Through-Kabel miteinander verbunden werden können. Das Straight-Through-Kabel sind auch beliebter als das Crossover-Kabel und wird häufiger verwendet.

FS bietet eine vollständige Palette von farbigen Patchkabeln (Straight-Through) einschließlich Cat5e, Cat6, Cat6a, Cat7 und Cat8 an, um alle Ihre Netzwerkanforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus sind Patchpanels, Netzwerktools, Verlegekabel und andere Kabelbaugruppen erhältlich.


63.4k

Das könnte Sie auch interessieren