Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/201910/14/post_1571039987_5LbnOlR3JT.jpg

NVR für IP-Kameras mit oder ohne PoE-Switch einrichten?

Charlene

Übersetzer*in Felix
14. Oktober 2019

NVRs (Netzwerk-Videorekorder/Network Video Recorders) werden häufig in Projekten zur Überwachung von IP-Kameras eingesetzt, da ein NVR-System zentrale Videosteuerungen zum einfachen Anzeigen, Verwalten und Speichern von Videos bietet. Dieser Artikel soll Ihnen Aufschluss darüber geben, wie man NVR für IP-Kameras anschließt und ob ein PoE-Switch benötigt wird.

Was ist ein NVR?

Ein NVR ist ein spezialisiertes Computersystem, das eine Software beinhaltet. Es wird normalerweise in einem IP-Videoüberwachungsnetzwerk verwendet, um Live-Bilder oder Videostreams zu empfangen und digital auf einer Festplatte, einem USB-Stick oder einem anderen Massenspeichergerät aufzuzeichnen. Benutzer können bei Bedarf Aufnahmen ansehen, wiedergeben und herunterladen. In der Regel basiert der NVR auf Windows- oder Linux-Umgebungen und verfügt über eine benutzerfreundliche Schnittstelle für den täglichen Gebrauch und ist mit intelligenter Bewegungserkennung und Kamerasteuerung ausgestattet. Fernzugriff ist mit dem NVR auch möglich, und weitere Vorteile umfassen die Fähigkeit, große Mengen an Videostreams zu verarbeiten, eine einfache Installation und vieles mehr. Wie einfach ist die Installation? Im Folgenden finden Sie zwei Optionen für die Einrichtung von NVR für IP-Kameras, einschließlich PoE-NVR- und Nicht-PoE-NVR-Verbindungen.

Einrichtung des NVR für IP-Kameras

PoE-NVR und NVR ohne PoE sind zwei NVR-Typen auf dem Markt. Sie verwenden verschiedene Verbindungsmethoden für IP-Kameras. Beachten Sie, dass es wichtig ist die Kompatibilität zwischen NVR- und IP-Kameras bei der Einrichtung von NVR für IP-Kameras zu überprüfen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der Netzwerk-Videorekorder die IP-Kameras unterstützt, die Sie verwenden möchten. Zweitens, stellen Sie sicher, dass der NVR die Auflösung der Kameras unterstützt, da nicht alle NVRs derzeit 4K-Sicherheitskameras oder 12MP-Kameras unterstützen. Wenn die Auflösung der Kamera höher ist als die Auflösung, die der NVR unterstützt, müssen Anwender auf die Weboberfläche der IP-Kamera zugreifen und ihre Auflösung reduzieren.

Anschließen eines NVR für IP-Kameras ohne PoE-Switch

Ein PoE-NVR ist mit einem integrierten PoE-Switch ausgestattet, der Ethernet-Ports für den direkten Anschluss von IP-Kameras bietet. Daher ist für die Funktion kein separates Netzteil erforderlich. Die Verbindungsschritte sind:


  • Verwenden Sie ein Ethernet-Kabel, um den Router und den PoE-NVR zu verbinden. Stellen Sie sicher, dass der NVR auf das Internet zugreifen kann.

  • Verbinden Sie IP-Kameras direkt über Ethernet-Kabel mit dem PoE-NVR. Der NVR ist mit PoE-Technologie ausgestattet und kann die IP-Kameras mit Strom versorgen.

  • Schließen Sie den NVR und einen Monitor oder Fernseher über ein VGA- oder HDMI-Kabel an. Vergewissern Sie sich, dass der Monitor oder Fernseher über den richtigen Eingang (z.B. VGA, HDMI 1, HDMI 2, etc.) angeschlossen ist.

Wenn alle Verbindungen korrekt hergestellt wurden, ist der NVR erfolgreich mit IP-Kameras verbunden. Abbildung 1 zeigt die gesamte Verbindung. Dieses NVR-Modell ist ideal für die IP-Überwachung zu Hause und in kleinen Unternehmen.

PoE NVR connection.jpg

Anschluss eines NVR für IP-Kameras mit PoE-Switch

NVR ohne PoE bedeutet, dass er über keine Ethernet-Ports auf der Rückseite verfügt, so dass er nicht direkt an IP-Kameras angeschlossen werden kann. Für die Stromversorgung jeder IP-Kamera ist ein externer PoE-Switch oder ein Netzteil erforderlich. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Verbindungen zu vervollständigen.


  • Verwenden Sie ein Ethernet-Kabel, um den LAN-Anschluss des PoE-Switches und den Nicht-PoE-NVR mit dem Router zu verbinden. Stellen Sie sicher, dass sich der PoE-Switch und der NVR im selben Netzwerk befinden.

  • Schließen Sie IP-Kameras über Ethernet-Kabel an die RJ45-Ports am PoE-Switch an. Der PoE-Switch ermöglicht die Strom- und Videoübertragung ähnlich wie der NVR.

  • Schließen Sie den NVR und einen Monitor oder Fernseher über ein VGA- oder HDMI-Kabel an. Vergewissern Sie sich, dass der Monitor oder Fernseher über den richtigen Eingang (z.B. VGA, HDMI 1, HDMI 2, etc.) angeschlossen ist.

Beachten Sie, dass Benutzer die Kameras zum NVR hinzufügen müssen, um die Kameras anzuzeigen und die Aufzeichnung zu aktivieren. Führen Sie dazu die Schritte in der Bedienungsanleitung Ihres NVR aus. Abbildung 2 zeigt den Verbindungsmodus.

Non-PoE NVR connection.jpg

Häufig gestellte Fragen zur NVR-Konfiguration für IP-Kameras

Benötigt der NVR Internet?

Der NVR kann ohne Internet arbeiten und den Videostream weiterhin aufnehmen und streamen. Ohne das Internet können die Benutzer jedoch nicht aus der Ferne auf die Aufnahmen zugreifen. Benutzer dürfen im Falle eines Eindringens keine Push-Benachrichtigungen oder Warnungen erhalten. Und Benutzer können die Videos nicht auf Cloud-Speicher sichern.

Ist ein NVR besser als ein DVR?

DVR (Digital Video Recorder) ist ein Videoprozessor, der mit analogen Kameras arbeitet und auch als Speicher fungiert. Die Verbindung zwischen einer analogen Kamera und dem DVR erfolgt über ein Koaxialkabel. Der Recorder versorgt die Kameras nicht mit Strom. Jeder Kameraanschluss benötigt einen Splitter, der die Stromversorgung bereitstellt, damit die Kameras funktionieren können. Im Vergleich zu NVR, das mit IP-Kameras über Ethernet-Kabel funktioniert, ist der DVR kostengünstiger. Für Nutzer, die ein relativ einfaches Sicherheitssystem suchen, genügt ein DVR-System, insbesondere wenn z.B. ein Grundstück bereits für ein Koaxialkabel verdrahtet ist. Was NVR vs. DVR betrifft, so sollten die Entscheidungen auf der Grundlage des tatsächlichen Bedarfs getroffen werden.

Wie weit reicht eine PoE-Kamera?

Die Verbindung zwischen einer IP-Kamera und dem NVR erfolgt über Ethernet-Kabel. Aufgrund der Signaldämpfung beträgt die maximale Übertragungsdistanz des Ethernet-Kabels 100 Meter. Somit beträgt die maximale Entfernung, die die Kamera vom NVR aus zurücklegen kann, ebenfalls 100 Meter. Wenn Benutzer mehr als 100 Meter benötigen, können sie einen Ethernet-Extender verwenden, der deutlich mehr Distanz bieten kann.

10.1k

Das könnte Sie auch interessieren