Deutsch

Cat6a Shielded vs. Unshielded: Was ist besser für die 10G-Verkabelung?

Updated on Jan 21, 2022
367

Die Umstellung auf Cat6a-Kabel mit verdrillten Paaren wurde durch mehrere Faktoren vorangetrieben, darunter die Unterstützung von 10-GbE-Netzwerken, die Einführung von Power over Ethernet (PoE) und drahtlose Access Points (APs). Cat6a-Kabel werden immer beliebter, da die Benutzer eine höhere Bandbreite und bessere Leistung verlangen. Shielded vs. Unshielded Cat6a, wie wählt man diese beiden Cat6-Netzwerkkabeltypen? Was sind die Unterschiede zwischen Cat6a Shielded und Cat6a Unshielded?

 

Cat6a-Kabel: Gegenwart und Zukunft der 10G-Verkabelung

Cat6a-Kabel, auch bekannt als Kabel der Kategorie 6a, sind in der Lage, Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gbps bei einer maximalen Bandbreite von 500MHz zu unterstützen. Cat6a-Patchkabel haben zusätzliche und engere Verdrillungen mit zusätzlicher Isolierung, um Nebensprechen zu reduzieren. Abwärtskompatibel mit Cat6-Kabel und Cat5e-Kabel. (Die Geschwindigkeiten sind begrenzt und entsprechen der niedrigsten Kabel- oder Steckerkategorie, die in der Verbindung installiert ist).

Cat6a wird zu einer kosteneffektiven Lösung, da es als zukunftssichere Kabellösung angesehen wird. Wenn die geplante Lebensdauer eines neuen Verkabelungssystems fünf oder mehr Jahre beträgt, sollte die Cat6a-Verkabelungslösung als Option in Betracht gezogen werden. Bei einer Lebensdauer von zehn oder mehr Jahren scheint Cat6a definitiv die bevorzugte Lösung zu sein, die für neue Installationen im Bildungs- und Gesundheitswesen usw. empfohlen wird und drahtlose Systeme unterstützt, die auf 10Gig basieren und eine verbesserte Leistung für PoE bieten.

Cat6a Cabling for 10GBASE-T

 

Cat6a Shielded vs. Unshielded: Was sind die Unterschiede?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Cat6a-Kabeln in Bezug auf die Abschirmung: geschirmte Twisted-Pair-Kabel (STP) und ungeschirmte Twisted-Pair-Kabel (UTP). Unshielded Twisted Pair und Shielded Twisted Pair Cat6a-Kabel wurden entwickelt, um eine zuverlässige Verbindung von elektronischen Geräten zu gewährleisten, unterscheiden sich jedoch in Design, Herstellung und Leistung.

Cat6a Unshielded Kabel

Unshielded Twisted Pair-Kabel der Kategorie Cat6a sind in 4 Paar-Sets verdrillt. Jeder blanke Kupferleiter ist isoliert und farbcodiert. Jedes Bündel von ungeschirmten Cat6a-Kabeln ist unter einem Gesamtmantel wie PVC gebündelt, und jedes Kabelpaar hat eine andere Verdrillungsrate, um das Übersprechen innerhalb des Kabels zu minimieren. Cat6a UTP-Kabel sind einfach zu konfektionieren, da keine Abschirmung und kein Ableitungsdraht erforderlich sind, was den Zeit- und Kostenaufwand für die Konfektionierung reduziert.

Cat6a Unshielded Cable

Cat6a Shielded Kabel

Cat6a Shielded Twisted Pair Kabel sind mit einer Abschirmung versehen, um zu verhindern, dass elektromagnetische Störungen (EMI) oder Hochfrequenzstörungen (RFI) die Leistung des Kabels beeinträchtigen. Sie verhindert auch, dass Kabelsignale die umliegenden Kabel und Geräte stören. Richtig installierte geschirmte Cat6a-Kabel reduzieren automatisch EMI und Nebensprechen und tragen dazu bei, die Datenintegrität und Hochgeschwindigkeitsleistung zu gewährleisten. Die geschirmten Cat6a-Kabel müssen geerdet sein, um zu funktionieren.

Hinweis: Wenn Sie sich für geschirmte Kabel entscheiden, können Sie diese nicht miteinander kombinieren. Alles, was mit einem geschirmten Kabel verbunden ist, muss ebenfalls geschirmt und geerdet sein (wie Koppler, Buchsen oder sogar Netzwerk-Controller). Sie können abgeschirmte und ungeschirmte Kabel nicht miteinander verbinden.

Cat6a Shielded Cable

Häufig verwendete Abkürzungen zur Beschreibung der Abschirmung von Cat6a-Kabeln:

 

  • U = ungeschirmt (englisch unshielded)

  • F = Folienschirm (englisch foiled)

  • S = Geflechtschirm (englisch screened)

  • TP = Twisted Pair

Cat6a FUTP vs UUTP vs UFTP

Nach den ISO/IEC-Normen gibt der erste Buchstabe die Art der Gesamtabschirmung an, während der zweite Buchstabe auf die Art der Abschirmung auf jedem Paar hinweist. Z.B. F/UTP: „F“ beschreibt die Art der Gesamtabschirmung. „U“ steht für die Abschirmung der Paare. „TP“ für die verdrillten Paare. Weitere Informationen zur Cat6a-Abschirmung finden Sie in der nachstehenden Tabelle:

Acronym Beschreibung Kabelabschirmung Paare Abschirmung
UTP oder U/UTP Unshielded Twisted Pair keine keine
F/UTP Gesamtfolienabschirmung Folie keine
U/FTP Jedes Paar abgeschirmt keine Folie
S/FTP Jedes Paar abgeschirmt + Gesamtgeflechtabschirmung Geflecht Folie
SF/UTP Gesamtfolienabschirmung + Gesamtgeflechtabschirmung Folie + Geflecht keine
F/FTP Gesamtfolienabschirmung + Jedes Paar abgeschirmt Folie Folie
 

Cat6a Shielded vs. Unshielded Kabel: Wie entscheiden Sie sich?

Bei der Auswahl von Ethernet-Kabeln für Ihr Heim- oder Unternehmensnetzwerk sollten Sie die Umgebung und die Kosten berücksichtigen, um die geeigneten geschirmten oder ungeschirmten Kabel für Ihre Netzwerkanforderungen auszuwählen.

In Privathaushalten oder kleinen Unternehmen sind ungeschirmte Cat6a-Kabel in der Regel gut geeignet, es sei denn, Ihr Haus oder Büro liegt in der Nähe von Stromleitungen oder ist mit Geräten vollgestopft. In der Regel gibt es in der Umgebung eines Hauses oder eines kleinen Unternehmens nicht so viele Störungen, dass geschirmte Ethernet-Kabel erforderlich sind. In komplizierteren Umgebungen für größere Unternehmen, z. B. mit vielen schweren Maschinen, Aufzügen und Leuchtstoffröhren, die möglicherweise stärkere EMI erzeugen, ist es ratsam, geschirmte Cat6a-Kabel zu verwenden, die die Geschwindigkeit und Qualität der Datenübertragung nicht beeinträchtigen. Generatoren, Klimaanlagen und Drucker können ebenfalls EMI verursachen. Daher gelten geschirmte Twisted-Pair-Kabel, die für diese komplexen Umgebungen geeignet sind, in der Regel als ausgezeichnete Wahl für industrielle Umgebungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Bei der Abwägung zwischen geschirmten und ungeschirmten Cat6a-Kabeln werden die Kosten nicht außer Acht gelassen. Geschirmte Cat6a-Kabel sind teurer als ihre ungeschirmte Alternative und schwieriger zu installieren; sie sind steifer und daher weniger flexibel. Die ungeschirmte Cat6a-Verkabelung hingegen ist billiger in der Anschaffung, flexibler, einfacher zu installieren und muss nicht geerdet werden. Bei den Kosten geht es nicht nur um den Preis des Kabels, sondern auch um den Wert der Geschwindigkeit und der Sicherheit Ihres Netzwerks, so dass geschirmte Kabel eher ein Schnäppchen sind.

Brauche ich STP Cat6a-Kabel? Wenn eines oder mehrere der folgenden häufigen Szenarien zutreffen, wird ein geschirmtes Kabel empfohlen:

 

  • Installation im Freien

  • In der Nähe von Hochspannungskabeln oder Schalttafeln

  • Innerhalb weniger Meter von Generatoren oder Elektromotoren

  • Neben oder parallel zu üblichen AC-Verkabelungen, insbesondere innerhalb von Wänden

  • Kritische Backbone-Verbindungen wie Switch zu Switch, Switch zu Server oder wenn die Verbindung unbedingt die höchstmögliche Geschwindigkeit haben muss, die die Geräte auf beiden Seiten unterstützen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Entscheidung zwischen geschirmten und ungeschirmten Cat6a-Kabeln auf der Grundlage Ihrer Verkabelungsumgebung und unter Berücksichtigung des Budgets getroffen werden sollte. Die Installation von qualitativ hochwertigen Cat6a-Kabeln erhöht die Lebenserwartung Ihrer Verkabelungsinstallation und reduziert den langfristigen Austausch und den Personalaufwand.

0

Das könnte Sie auch interessieren