Deutsch

Single-CPU-Server vs. Dual-CPU-Server: Was ist der Unterschied?

Updated on Aug 31, 2022
91

FS Rack Server

Die zentrale Prozesseinheit (CPU) auf dem Server ist die Server-CPU. Die Hauptfunktion der Server-CPU ist die Verarbeitung von Daten und Anweisungen sowie die Durchführung von Vorgängen. Als wichtiges Netzwerkgerät können Server mit einer besseren Server-CPU einen schnellen Durchsatz bei großen Datenmengen, eine hohe Stabilität und einen langfristigen Betrieb erreichen.

Im Allgemeinen können Server nach der Anzahl der physischen CPUs in Einweg-, Zweiweg-, Vierweg- und Achtweg-Server unterteilt werden. Dieser Artikel befasst sich hauptsächlich mit Servern mit einer und zwei CPUs.

 

Was ist ein Single-CPU-Server?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Single-CPU-Server um einen Single-Socket-Server mit nur einem Prozessorsockel auf der Hauptplatine, d.h. es läuft nur eine CPU. Daher hat ein Single-CPU-Server im Vergleich zu Multiprozessor-Servern einen geringeren Verbrauch, weniger Anforderungen an das Kühlsystem und auch weniger Hardwarekosten.

Darüber hinaus zeichnet sich ein Single-CPU-Server auch durch seine Kosteneffizienz aus, denn mit der Anzahl der Prozessorkerne steigen auch die Kosten. Und auch die Softwarelizenzen sind billiger. Allerdings verfügen Single-CPU-Server nicht über genügend RAM-Kapazität, was ihr größter Nachteil ist.

single CPU server

 

Was ist ein Dual-CPU-Server?

Dual-CPU-Server, auch Dual-Prozessor-Server genannt, haben zwei Prozessorsockel auf der Hauptplatine. Da zwei CPUs gleichzeitig arbeiten, sind Dual-CPU-Server in gewisser Weise echte Server. Im Gegensatz zu Dual-Core-Servern, bei denen zwei Prozessorkerne auf einer CPU installiert sind, verfügen Dual-CPU-Server über zwei CPU-Kartensteckplätze auf der Hauptplatine.

In der Regel sind Dual-CPU-Server in Bezug auf Leistung und Stabilität besser als Single-CPU-Server. Allerdings sind sie auch teurer.

dual CPU server

 

Single-CPU-Server vs. Dual-CPU-Server

Als zwei grundlegende Servertypen werden Single-CPU-Server oft mit Dual-CPU-Servern in mancher Hinsicht verglichen, z. B. in Bezug auf Server-RAM, Leistung, Anwendungsbereich usw.

Leistung

In den meisten Fällen sind Server mit mehreren CPUs leistungsfähiger als Server mit nur einer CPU, da Dual-CPU-Server über eine große Anzahl von PCI-Lanes, zwei unabhängige Cache-Sätze und zwei Sätze von RAM-Steckplätzen verfügen, die alle mit einer höheren Leistung verbunden sind. Da Dual-Prozessor-Server mit zwei CPU-Threads arbeiten, sind sie außerdem leistungsfähiger als Single-Prozessor-Server, die nur einen Thread verwenden.

Einigen Tests zufolge sind Dual-CPU-Server jedoch etwas leistungsfähiger als Single-CPU-Server mit einer ähnlichen Anzahl an Prozessorkernen und Taktfrequenz pro Chip, insbesondere wenn beide CPUs dieselben Daten gleichzeitig verarbeiten. In den meisten Fällen können Dual-CPU-Server ihre Leistung erheblich steigern, wenn die Arbeitslast optimiert wird, insbesondere wenn die CPU intensive Multithreading-Aufgaben ausführt. Das liegt daran, dass sie Ressourcen in virtuelle Maschinen abstrahieren können.

Daher sind Dual-CPU-Server aufgrund ihrer höheren Stabilität und Leistung die beste Wahl für Umgebungen mit eingeschränktem Platzangebot.

Anwendungsbereich

Unter verschiedenen Umständen sind auch die Anwendungsbereiche von zwei Arten von Servern unterschiedlich.

  • Singel-CPU-Server: Die Fortschritte in der CPU-Technologie haben es ermöglicht, dass Server mit nur einem Prozessor intensive Arbeitslasten bewältigen können. Ein einfacher Single-CPU-Server kann sehr kostengünstig sein, um allgemeine Anwendungsserver für kleinere Unternehmen zu erstellen. Außerdem können Single-CPU-Server für Online-Shops oder große Websites mit mittlerer Kapazität verwendet werden und als kooperative Server für einen reibungslosen Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen eingesetzt werden.

  • Dual-CPU-Server: Ausgestattet mit leistungsstarken Prozessorchips eignen sich Dual-CPU-Server für fast jeden geschäftlichen Anwendungsfall. In den meisten Fällen werden sie jedoch von großen Unternehmen für High-End-Computing-Anwendungen eingesetzt. Aufgrund ihrer besseren Leistung und Stabilität können Dual-Prozessor-Server mehr Rechenleistung bereitstellen und werden in der Regel für wissenschaftliche Präzisionsberechnungen und Simulationen, High-Performance-Computing (HPC)-Einsatz usw. verwendet.

Server-RAM

Single-CPU-Server unterscheiden sich von Dual-CPU-Servern in Bezug auf den Server-RAM. Normalerweise haben Dual-CPU-Server mehr RAM-Kapazität als Single-CPU-Server. Single-CPU-Server sind jedoch flexibler, wenn es um die Wahl des RAMs geht.

Auf der Intel-Plattform unterstützen Single-Prozessor-Server ECC- oder Nicht-ECC-Speicher. Dual-Prozessor-Server hingegen unterstützen nur FB-DIMM ECC-Speicher. Auf der AMD-Plattform unterstützen Single-CPU-Server ECC-, Nicht-ECC- und Registered-ECC-RAM, Dual-CPU-Server jedoch nur Registered-ECC-RAM.

 

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Single-CPU-Server zwar billiger sind, aber in Bezug auf Leistung und Stabilität immer noch nicht mit Dual-CPU-Servern vergleichbar sind. Unternehmen sollten je nach ihren Anforderungen und den Anwendungsfällen der Server eine geeignete Wahl treffen.

0

Das könnte Sie auch interessieren