Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202204/02/post77-voip-telefonanlagen-nugpybkaqw.jpg

Was sind die besten Switches für VoIP-Telefonanlagen?

2. April 2022

Mit der Zunahme der Internetgeschwindigkeit und -kapazität sowie dem Fortschritt der Technologie und dem Anstieg der Kosten geben immer mehr Unternehmen die Verwendung herkömmlicher Telefonanlagen auf. Sie entscheiden sich für ein Voice-over-Internet-Protocol-System (VoIP). Was ist VoIP und ein VoIP-System? Warum brauchen wir einen Switch für ein VoIP-Telefonsystem? Wie wählt man die richtigen VoIP-Switches aus? Dieser Artikel gibt Ihnen die Antworten.

Was ist VoIP und eine VoIP-Telefonanlage?

VoIP ist eine Methode zum Tätigen und Empfangen von Telefongesprächen über das Internet. Es ist eine kostengünstige Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Anrufen zu führen und eine hohe Sprachqualität zu gewährleisten. Anstelle der Kupferleitungen, über die Festnetzanschlüsse laufen, nutzen VoIP-Telefonanlagen die gleiche Internetverbindung, die ein Unternehmen bereits nutzt.

Mit VoIP-Systemen können Außendienstmitarbeiter von ihren mobilen Geräten aus auf die Telefonanlage des Unternehmens zugreifen. Außerdem bieten sie eine Reihe von Funktionen, zu denen bisher nur große Unternehmen mit teurer PBX-Hardware Zugang hatten, z. B. automatische Vermittlungsfunktionen, Anrufwarteschlangen und Computerintegration, die es ermöglicht, Sprachnachrichten an E-Mail-Postfächer zu senden und Computer in Softphones zu verwandeln.

Abbildung 1: VoIP-Telefonanlage

Switches für VoIP-Telefonanlagen

Die VoIP-Telefonanlage bietet ein hochentwickelte Telefonanlage, das einfach einzurichten und zu konfigurieren ist. Zudem ist es wesentlich billiger als ein Festnetzsystem. Dieses System ist jedoch auf Ihre Internetverbindung angewiesen und benötigt eine zuverlässige Internetverbindung mit ausreichender Kapazität. Wenn Sie sich in einer Umgebung mit lückenhaftem Internet aufhalten, wird diese Art von Telefonanlage nicht funktionieren. Damit das VoIP-System einwandfrei funktioniert, müssen Sie sich lediglich einen geeigneten Netzwerk-Switch anschaffen.

Ein Netzwerk-Switch kann genügend Kapazität bereitstellen, um die VoIP-Telefonanlage ständig in Betrieb zu halten. Zudem ermöglicht es, so viele Geräte wie benötigt an das Netzwerk anzuschließen. Je schneller die Netzwerkverbindung, desto besser die Qualität der VoIP-Anrufe.

Wie wählt man VoIP-Telefon-Switches aus?

Da eine VoIP-Telefonanlage für Unternehmen von großem Vorteil ist, stellt sich die Frage, wie Sie die beste Lösung für Ihr VoIP-Telefonanlage auswählen. Die folgenden Aspekte sollten berücksichtigt werden:

🔎 Netzwerkgeschwindigkeit

Wie bereits erwähnt, ist die Netzwerkgeschwindigkeit für VoIP-Telefonanlagen von großer Bedeutung. Solange Sie über eine schnelle Internetverbindung verfügen, bieten Ihre Telefone die erforderliche Gesprächsqualität. Eine Unterschätzung der VoIP-Bandbreite kann zu Problemen bei der Gesprächsqualität führen.

Die Ethernet-Anschlüsse der heute auf dem Markt befindlichen VoIP-Telefone unterstützen Verbindungen mit 10 Mbit/s, 100 Mbit/s und/oder 1000 Mbit/s. 10 Mbit/s werden hauptsächlich bei Einsteigermodellen und älteren Telefonen verwendet, 100 Mbit/s bei Einsteiger- und Mittelklasse-Telefonen und 1000 Mbit/s bei Telefonen der Mittel- und Führungsklasse. Wenn Sie Telefone der Mittel- und Führungsklasse oder Telefone der Einsteiger- und Mittelklasse verwenden, aber eine bessere Gesprächsqualität wünschen, sollten Sie sich für einen Gigabit-Ethernet-Switch entscheiden, da ein Gigabit-Switch zweifellos den Telefonverkehr bewältigen kann.

Abbildung 2: Geschwindigkeit der Netzwerk-Switches

🔎 QoS-Lösung

Quality of Service (QoS) ist eine Funktion von Switches, die dem Datenverkehr Vorrang einräumt, so dass wichtigerer Datenverkehr zuerst durchgelassen wird und Qualitätsverluste bei hohem Datenverkehr im Netzwerk vermieden werden, wenn man wichtige Anrufe entgegennimmt. Wenn Sie nur über eine begrenzte Kapazität verfügen, können andere datenintensive Vorgänge, z. B. Downloads, mit Ihren Telefongesprächen konkurrieren. Mit der QoS-Funktion muss man sich keine Sorgen machen, dass die Internetaktivitäten anderer Personen das Telefongespräch beeinträchtigen. QoS-Ausstattung ist bei VoIP-Telefonen oder in LANs mit hohem lokalem Datenaufkommen nützlich. Wenn Sie also Switches für VoIP-Systeme auswählen, wählen Sie einen mit QoS.

🔎 Voice-VLAN

Ein Voice-VLAN ist eine Funktion, die speziell für die Sprachdatenströme der Benutzer vorgesehen ist. Es stellt die Qualität des Sprachverkehrs sicher, indem es die Übertragungspriorität erhöht, wenn es mit anderem Verkehr kommuniziert. Das heißt, wenn andere Dienste (Daten, Video usw.) gleichzeitig übertragen werden, wird der Sprachdienst priorisiert und mit einer höheren Weiterleitungspriorität übertragen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre VoIP-Geräte nicht direkt mit allen Broadcasts und anderem Verkehr aus dem Daten-VLAN konkurrieren müssen.

🔎 PoE-Stromversorgung

Ein PoE-Switch mit einer alternativen Stromversorgung ist unerlässlich, um das Netzwerk immer zu 100 % einsatzbereit zu halten, da Ihr VoIP-Netzwerk bei einem Ausfall des Switches in Schwierigkeiten gerät. Bei der Auswahl eines PoE-Switches sollte man darauf achten, dass die Wattzahl der PoE-Ports ausreichend ist.

Es gibt zwei gängige Arten von PoE-Switches: PoE und PoE+. PoE ist die Standardversion, die in den meisten VoIP-Telefonen zu finden ist. PoE+ ist eine neuere und leistungsstärkere Version. Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Typen ist die maximale Stromstärke, die sie liefern. PoE kann maximal 15,4 W liefern, während PoE+ maximal 25,5 W liefern kann. Sie müssen also sicherstellen, wie viele Watt Ihr VoIP-System benötigt.

Diese Funktion ist wichtig, um Ihr Netzwerk zukunftssicher zu machen, da immer mehr Komponenten wie Telefone, APs, Sicherheitskameras und einige Laptops von den Switches mit Strom versorgt werden und mehr Strom benötigen als ältere Geräte.

Abbildung 3: PoE vs. PoE+

🔎 Manage-Typen von Switches

Welche Art von Switch Sie kaufen, hängt von Ihren spezifischen Anforderungen ab. Die gängigsten Switch-Typen sind Unmanaged, Managed und Smart Managed.

Ein Unmanaged Switch ist ein einfaches Plug-and-Play-Gerät ohne Fernkonfigurations-, Verwaltungs- oder Überwachungsoptionen. Er kann weder QoS noch VLAN unterstützen und ist daher für ein VoIP-System nicht besonders geeignet. Ein Fully Managed Switch ist sicherer und kann den Datenverkehr überwachen. Er verfügt oft über eine Befehlsleiste, mit der man komplexe Aufgaben durchführen kann. Er kann eine ganze Menge in Bezug auf QoS, VLANs, Zugriffslisten usw. leisten, ist aber natürlich auch viel teurer.

Zwischen dem Managed und Unmanaged Switch befindet sich der Smart Managed Switch, der billiger als der Managed Switch ist und sich besser verwalten lässt als der Unmanaged Switch. Die meisten Smart Managed Switches verfügen über QoS- und VLAN-Funktionen, z. B. die FS S2800s-Serie, die den Sprachverkehr bewältigen können, damit Ihre VoIP-Telefonanlagen ordnungsgemäß funktionieren.

Schlussfolgerung

Die Wahl eines geeigneten VoIP-Switches kann auf dem heutigen Markt aufgrund der großen Vielfalt und der verschiedenen Arten von Switches für unterschiedliche Kundenbedürfnisse recht schwierig sein. Solange Sie jedoch eine klare Vorstellung von den Anforderungen Ihres Netzwerks, Ihrem Budget und Ihrem Einrichtungsplan haben, sollten Sie das finden, was Sie benötigen.

网络释义
mi telefona un amico: 一个朋友打电话给我
telefona ricevilo: 受话器
95

Das könnte Sie auch interessieren