Deutsch

Warum umweltfreundliche Rechenzentren wichtig sind

Updated on Apr 1, 2022
187

Hintergrund

Mit dem kontinuierlichen Wachstum neuer Anforderungen an die Datenspeicherung und der stetigen Steigerung des Umweltbewusstseins, tauchen grüne Rechenzentren in Konzepten von Unternehmen immer mehr auf. Neu gespeicherte Daten müssen geschützt, gekühlt und effizient übertragen werden. Dadurch entsteht ein enormer Energiebedarf der Rechenzentren, was wiederum eine große Herausforderung in Bezug auf Kosten und Nachhaltigkeit bedeutet und in Unternehmen zunehmend Besorgnis erregt. Es zeigt sich, dass nachhaltige und erneuerbare Energiequellen zum Entwicklungstrend für nachhaltige Rechenzentren geworden sind.

Umweltfreundliche Rechenzentren sind im Trend

Ein grünes Rechenzentrum ist eine Einrichtung, die einem normalen Rechenzentrum ähnelt und Server zur Speicherung, Verwaltung und Verbreitung von Daten steuert. Es ist so konzipiert, dass die Umweltauswirkungen durch maximale Energieeffizienz minimiert werden. Grüne Rechenzentren haben dieselben Merkmale wie herkömmliche Rechenzentren, aber die internen Systemeinstellungen und Technologien können den Energieverbrauch und den CO2-Fußabdruck von Unternehmen wirksam reduzieren.

Der interne Aufbau eines nachhaltigen Rechenzentrums erfordert die Unterstützung durch eine Reihe von Diensten wie Cloud-Dienste, Kabel-TV-Dienste, Internet-Dienste, Colocation- und Datensicherheitsdienste. Natürlich haben viele Unternehmen oder Betreiber ihre Rechenzentren mit Cloud-Diensten ausgestattet. Einige Unternehmen müssen sich auch auf andere Anbieter verlassen, um Internet- und ähnliche Dienste bereitzustellen.

Laut Markttrends hat der globale Markt für grüne Rechenzentren im Jahr 2021 einen Wert von rund 59,32 Milliarden US-Dollar und wird bis 2026 voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 23,5 % steigen. Es zeigt, dass der Übergang zu erneuerbaren Energiequellen auch aufgrund des Wachstums von grünen Rechenzentren zunimmt.

Da die wachsende Nachfrage nach Datenspeicherung die Modernisierung von Rechenzentren vorantreibt, stellt sie auch höhere Anforderungen an die Strom- und Kühlsysteme. Einerseits müssen Rechenzentren nicht-erneuerbare Energie in Strom umwandeln, um Elektrizität zu erzeugen, was zu steigenden Stromkosten führt. Andererseits müssen einige Unternehmen den Bau von Kühlanlagen und die Reinigung von Servern durch viel Wasser abschließen, was viele Chancen für den Markt für grüne Rechenzentren bietet.

Facebook und Amazon beispielsweise bauen ihre Geschäfte weiter aus, was auch den Bedarf an Datenspeicherung bei globalen Unternehmen erhöht hat. Diese Unternehmen benötigen eine Menge Daten, um die Analyse potenzieller Kunden zu vervollständigen, aber diese Datenverarbeitung erfordert viel Energie. Daher ist die Realisierung grüner Rechenzentren für Unternehmen ein dringendes Anliegen geworden, um diese Probleme zu lösen, was wiederum auch weitere Vorteile für Unternehmen bringen kann.

Vorteile von umweltfreundlichen Rechenzentren

Das Konzept der umweltfreundlichen Rechenzentren hat sich im Zuge der Entwicklung von Unternehmensrechenzentren rasch entwickelt. Viele Unternehmen bevorzugen alternative Energielösungen für ihre Rechenzentren, die viele Vorteile mit sich bringen können. Die Vorteile von grünen Rechenzentren sind wie folgt.

? Energieeinsparung

Umweltfreundliche Rechenzentren sind nicht nur darauf ausgelegt, Energie zu sparen, sondern auch den Bedarf an teurer Infrastruktur für die Kühlung und Stromversorgung zu reduzieren. Nachhaltige oder erneuerbare Energie ist eine reichhaltige und zuverlässige Energiequelle, die die Stromverbrauchseffizienz (PUE) erheblich reduzieren kann. Die Verringerung der PUE ermöglicht es Unternehmen, Strom effizienter zu nutzen. Grüne Rechenzentren können auch Colocation-Dienste nutzen, um den Serververbrauch und den Wasserverbrauch zu senken und die Kosten für die Kühlsysteme des Unternehmens zu reduzieren.

? Kostenreduzierung

Grüne Rechenzentren nutzen erneuerbare Energien, um den Stromverbrauch und die Betriebskosten durch neueste Technologien zu senken. Das Herunterfahren von Servern, die aufgerüstet oder verwaltet werden, kann ebenfalls dazu beitragen, den Energieverbrauch der Einrichtung zu senken und die Betriebskosten zu kontrollieren.

? Ökologische Nachhaltigkeit

Grüne Rechenzentren können die Umweltauswirkungen von Computerhardware verringern und so die Nachhaltigkeit von Rechenzentren fördern. Die ständig zunehmende technologische Entwicklung erfordert den Einsatz neuer Geräte und Technologien in modernen Rechenzentren. Der Stromverbrauch dieser neuen Servergeräte und Virtualisierungs-Technologien reduziert den Energieverbrauch, was ökologisch nachhaltig ist und den Betreibern von Rechenzentren wirtschaftliche Vorteile bringt.

? Verbesserung des sozialen Images von Unternehmen

Heutzutage sind die Verbraucher zunehmend an der Lösung von Umweltproblemen interessiert. Grüne Rechenzentrumsdienste helfen Unternehmen, diese Probleme schnell zu lösen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Viele Kunden sehen in einem verantwortungsvollen Geschäftsverhalten bereits ein Leistungsversprechen. Unternehmen, die durch den Bau grüner Rechenzentren die gesetzlichen Anforderungen und die Vorschriften der entsprechenden Regionen erfüllen, verbessern das Image ihres eigenen sozialen Status.

? Angemessene Nutzung der Ressourcen

Umweltfreundliche grüne Rechenzentren ermöglichen es Unternehmen, verschiedene Ressourcen wie Strom, Raum und Wärme besser zu nutzen und in die internen Einrichtungen des Rechenzentrums zu integrieren. Es fördert den effizienten Betrieb des Rechenzentrums und sorgt für eine rationelle Nutzung der Ressourcen.

5 Wege zur Schaffung eines nachhaltigen Rechenzentrums

Nachdem wir über die Vorteile eines grünen Rechenzentrums gesprochen haben, geht es nun darum, wie man ein grünes Rechenzentrum baut. Hier finden Sie eine Reihe von Lösungen für nachhaltige Rechenzentren.

? Erweiterung der Virtualisierung: Unternehmen können mit Hilfe der Virtualisierungs-Technologie ein virtualisiertes Computersystem aufbauen und mehrere Anwendungen und Betriebssysteme auf weniger Servern ausführen, wodurch der Aufbau nachhaltiger Rechenzentren möglich wird.

? Nutzung erneuerbarer Energien: Unternehmen entscheiden sich für Sonnenkollektoren, Windturbinen oder Wasserkraftwerke, die Energie für den Betrieb von Notstromaggregaten erzeugen können, ohne die Umwelt zu belasten.

? Wechsel in den Öko-Modus:

Die Verwendung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) ist eine Möglichkeit, in den Öko-Modus zu wechseln. Damit lassen sich die Effizienz des Rechenzentrums und der PUE-Wert erheblich verbessern. Alternativ können Unternehmen Geräte wiederverwenden, was nicht nur Geld spart, sondern auch verhindert, dass unnötige Emissionen in die Atmosphäre entweichen.

? Optimiertes Kühlen:

Die Infrastrukturmanager von Rechenzentren können einfache und umsetzbare Kühllösungen einführen, wie z. B. die Einrichtung von Warm-/Kaltgang-Konfigurationen. Rechenzentren können die Kühlleistung weiter beschleunigen, indem sie in Klimageräte und Kühler investieren und Economiser installieren, die Außenluft aus der natürlichen Umgebung beziehen, um nachhaltige Kühlsysteme für Rechenzentren aufzubauen.

? DCIM- und BMS-Systeme:

DCIM- und BMS-Softwares können den Leitern von Rechenzentren dabei helfen, Möglichkeiten zur effizienteren Energienutzung zu identifizieren und zu dokumentieren, damit Rechenzentren effizienter werden und ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen.

Schlussfolgerung

Nachhaltigkeit in Rechenzentren bedeutet, den Energie- und Wasserverbrauch und die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, um die zunehmende Nutzung von Computern und mobilen Geräten auszugleichen und einen reibungslosen Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Die Entwicklung umweltfreundlicher Rechenzentren ist zu einem wichtigen Entwicklungstrend geworden, der auch den nachhaltigen Zielen des globalen Umweltschutzes entspricht. Die Unternehmen können dadurch nicht nur Betriebskosten sparen, sondern auch den Energieverbrauch effektiv senken. Dies ist auch ein wichtiger Grund für den Bau von grünen Rechenzentren.

0

Das könnte Sie auch interessieren