Deutsch

Netzwerkerweiterung mit dem modularen FS FHD-Verkabelungssystem

Posted on Mai 31, 2022
219

Hintergrund

Ein renommiertes Medienunternehmen, das sich mit visuellen Effekten und Produktionen beschäftigt, ist ein langfristiger Partner von FS. Sie arbeiten mit vielen namhaften Regisseuren und Filmgesellschaften zusammen, so dass der Aufbau eines zuverlässigen und stabilen Netzwerks für ihr Geschäft unerlässlich ist. Das Unternehmen wollte die Speicherkapazität im Rechenzentrum erweitern und eine 40G- und 10G-Übertragung zwischen 16 Schränken und einer Patch Bay erreichen.

Herausforderung

Das Unternehmen plante, neue Glasfaserkabel in Bay 16 für die Geschäftserweiterung hinzuzufügen, und benötigte eine organisierte Verkabelung für ein effizientes Kabelmanagement. Sie stehen vor der Herausforderung, eine polaritätsfreie 40G MTP-Verkabelung zwischen Bay 1 und Bay 16 und eine 40-10G-Übertragung in der Patch Bay zu realisieren und gleichzeitig eine klare Verkabelungsinfrastruktur mit hoher Dichte aufrechtzuerhalten.

Lösung

FS verwendet MTP-Trunkkabel, Plug-and-Play-FHD-Kassetten und Adapterpanels in modularem Design, um dem Kunden beim Aufbau eines robusten und sicheren Netzwerks mit einfacher Verwaltung zu helfen.

In Bay 8 werden MTP-12-Buchsen und Typ B Trunk-Kabel verwendet, um die NAS-Speichergeräte für 40G-Übertragungen direkt anzuschließen.

In Bay 1 werden 40G-Signale über die MTP-12-Buchse, Typ B, an die Netzwerk-Switches geliefert, die an ein 1HE FHD-Fasergehäuse angeschlossen sind.

Bay 1 und Bay 16 sind durch 144 Fasern MTP-Trunkkabel verbunden, die an MTP-Adapterplatten auf dem FHD-Fasergehäuse auf jeder Seite angeschlossen sind. Dann wird 40G Erweiterungsspeicher von den NAS-Speichergeräten implementiert.

Die 40G-Verbindung zwischen Bay 16 und Patch Bay wird durch MTP-LC Typ A-Kassetten, MTP-12, Typ A-Trunk-Kabel und MTP-LC Typ AF-Kassetten erreicht. Diese Verbindung kann eine korrekte Polaritätsverkabelung gewährleisten.

In der Patch Bay werden diese 40G-Links über MTP-LC-Kassetten in 4 10G-Links aufgeteilt, die 10G-Links werden dann über LC OM4-Kabel mit dem Server verbunden.

Network Expansion

Fazit

Diese modulare FHD-Verkabelungslösung hilft unseren Kunden, ihre Netzwerkkapazität durch schnelle Installation zu erweitern. Es vereinfacht auch die Verkabelung für die High-Density-Umgebung und spart Platz im Rechenzentrum, ohne die Verwaltbarkeit oder Leistung zu beeinträchtigen.

Das könnte Sie auch interessieren