Deutsch

Aufbau eines Überwachungsnetzwerks mit FS Glasfaser-Ethernet-Medienkonvertern

Posted on Mai 31, 2022
179

Hintergrund

Heutzutage ist das Videoüberwachungsnetzwerk eine Schlüsselkomponente für die Echtzeitüberwachung und Sicherheit vieler Unternehmen und Organisationen. Für IP-Kameras oder andere Videoüberwachungsgeräte, die nicht über Glasfaseranschlüsse verfügen, ist jedoch eine Umwandlung von Kupfer auf Glasfaser erforderlich. In Anbetracht dessen hat FS ein sicheres und effizientes Überwachungsnetzwerk für die Kunden mit Glasfaser-Ethernet-Medienkonvertern aufgebaut.

Herausforderung

Das Firmengebäude besteht aus vier Stockwerken, und die Entfernung zwischen dem Serverraum und den Büros beträgt 210 m. Der Kunde verfügt bereits über einen 10G SFP+ Netzwerk-Switch von Huawei, an den einige mit Gleichstrom betriebene APs und mehrere Netzwerk-Videorekorder angeschlossen werden müssen. Das Problem besteht darin, einen budgetfreundlichen Weg zu finden, um den 10G SFP+ Switch mit den APs und Netzwerk-Videorekordern zu verbinden. Da der 10G-Medienkonverter zu kostspielig ist, ist es möglich, die Bandbreite des Huawei-Switch-Ports auf 1G zu begrenzen?

Die Verbindung von der 3. Etage zu den anderen drei Etagen sollte durch MTP-Verkabelung und FHD-Kassetten zur Vereinfachung der Verkabelung erreicht werden, aber wie wird die richtige Polarität sichergestellt?

Lösung

Da die Datenrate von 1G derzeit die Anforderungen des Netzwerks erfüllt, haben wir dem Kunden vorgeschlagen, die Geschwindigkeit des 10G-Switches von Huawei auf 1G pro Port zu begrenzen. So kann der kostengünstigere 1G-Glasfaser-Medienkonverter eingesetzt werden, um optische Signale in elektrische Signale für den Anschluss von Netzwerk-Videorekordern und APs umzuwandeln.Da die Datenrate von 1G derzeit die Anforderungen des Netzwerks erfüllen kann, haben wir dem Kunden vorgeschlagen, die Geschwindigkeit des Huawei 10G-Switches auf 1G pro Port zu begrenzen. So kann der kostengünstigere 1G-Glasfaser-Medienkonverter eingesetzt werden, um optische Signale in elektrische Signale umzuwandeln, um Netzwerk-Videorekorder und APs anzuschließen.

Der Medienkonverter wird zur Überbrückung der Glasfaser- und Cat6-Verkabelung und zur Verlängerung der Übertragungsstrecke verwendet. So kann der Netzwerk-Videorekorder mit dem Switch verbunden werden, um die Büros zu überwachen, und Wi-Fi kann in jedem Büro bereitgestellt werden. So kann der Netzwerk-Videorekorder mit dem Switch verbunden werden, um die Büros zu überwachen, und Wi-Fi kann jedem Büro zur Verfügung gestellt werden.

Für die Verkabelung zwischen dem 3. Stock und den anderen drei Stockwerken werden 12-Faser-MTP-zu-6×LC-Kassetten verwendet, um die 12 LC-Fasern in jedem Stockwerk in ein MTP-Stammkabel umzuwandeln. Außerdem werden MTP-Kassetten des Typs A, MTP-12 Trunks des Typs A und MTP-Kassetten des Typs AF verwendet, um die richtige Polarität zu gewährleisten. Die MTP-Konnektivität vereinfacht die Fehlersuche und künftige Wartung erheblich.

Surveillance Network Design

Fazit

FS hilft seinen Kunden erfolgreich dabei, die Übertragungsdistanz über die Reichweite eines Cat6-Patchkabels hinaus zu verlängern, indem er Medienkonverter einsetzt, um optische Signale in elektrische Signale umzuwandeln und ein sicheres und effizientes Überwachungsnetzwerk aufzubauen. Der Medienkonverter ist eine ideale und einfache Lösung für kleine Unternehmensnetzwerke, die eine Glasfaserverkabelung und kupferbasierte Netzwerkgeräte integrieren möchten.

Das könnte Sie auch interessieren