Deutsch
Veröffentlicht am 09. Sep 2023
127
Überblick
Angesichts des stetig steigenden Bedarfs an Netzwerkleistung und der Zunahme des Datendurchsatzes muss ein kleines Rechenzentrumsunternehmen in den USA dringend seine bestehende Netzwerkbandbreite aufrüsten und erweitern. Die Verkabelungslösung für kleine Rechenzentren von FS erfüllt diesen Bedarf durch die selbst entwickelten hochdichten FHD® Sliding Glasfaser-Gehäuse, Glasfaserkassetten und andere Produkte. Mit dieser Lösung wird eine einwandfreie Verkabelung in jedem Bereich und gleichzeitig eine effiziente Betriebs- und Wartungsverwaltung ermöglicht.
  • Herausforderung 1
    Die Verkabelungsdichte in herkömmlichen Rechenzentren ist gering und unregelmäßig. FS muss hochdichte Verkabelungsoptionen bereitstellen, um Platz, Betriebs- und Wartungskosten zu sparen.
  • Herausforderung 2
    Herkömmliche Verkabelungsprodukte für Rechenzentren haben nur eine Funktion. Der Kunde erwartet, dass FS verschiedene flexible und anpassbare Produkte anbietet, um unterschiedliche praktische Anforderungen zu erfüllen.
  • Herausforderung 3
    Herkömmliche Rechenzentren unterstützen keine Vorverdrahtung. Der Kunde erwartet von der Verkabelungslösung von FS, dass sie eine Vorverdrahtung möglich ist, um Zeit beim Aufbau des Netzwerks zu sparen.
Results
  • Platzersparnis und Vereinfachung der Kabelverwaltung durch Produkte mit hoher Dichte
    Die Glasfaserverkabelungslösung von FS ermöglicht es, den Hauptverteilerbereich und den horizontalen Verteilerbereich zu vereinheitlichen, um die Verkabelung zu optimieren und die Kabelverwaltung zu vereinfachen. Sie erfüllt perfekt die Anforderungen an eine hochdichte Verkabelung und bietet die nötige Platzersparnis durch MTP®-Glasfaserprodukte. Zudem erleichtert die Lösung den künftigen Betrieb und die Wartung durch eine höhere Verkabelungsdichte. Die Glasfaserkassetten der FS FHD®-Serie bieten Flexibilität bei der Auswahl von Produkten mit unterschiedlichen Anzahlen an Cores, je nach den spezifischen Anforderungen. Durch den Einsatz von Glasfaserkassetten der FS FHD®-Serie haben kleine Rechenzentren nun eine breitere Palette von Optionen bei ihren Verkabelungslösungen. Dadurch werden verschiedene Anwendungen abgedeckt und eine bequemere und effizientere Verkabelung, Flexibilität und Effizienz erreicht, die durch verschiedene FHD®-Faserkassetten unterstützt werden.
  • Flexibilität und Effizienz unterstützt durch verschiedene FHD®-Faserkassetten
    Die Glasfaserkassetten der FS FHD®-Serie bieten Flexibilität bei der Auswahl von Produkten mit unterschiedlichen Anzahlen an Cores, je nach den spezifischen Anforderungen. Durch den Einsatz von Glasfaserkassetten der FS FHD®-Serie haben kleine Rechenzentren nun eine breitere Palette von Optionen bei ihren Verkabelungslösungen. Dadurch werden verschiedene Anwendungen abgedeckt und eine bequemere und effizientere Verkabelung, Flexibilität und Effizienz erreicht, die durch verschiedene FHD®-Faserkassetten unterstützt werden.
  • Zeit- und Ressourcenersparnis durch Vorimplementierung mit EOR
    Die Verkabelungslösung für kleine Rechenzentren von FS verwendet die EOR-Verkabelungsmethode (End Of Rack) und ermöglicht die Vorabinstallation und Vorkonstruktion des Verkabelungsnetzwerks in jedem Schrank in der Startphase des Projekts. Dadurch wird nicht nur die Einrichtungszeit erheblich verkürzt, sondern es werden auch wertvolle Zeit und Ressourcen für die Techniker eingespart.
Tech-Support
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Weitere Informationen
0/5000
Case Studies