Deutsch

Cat6a, Cat6, Cat5e und Cat5: die Unterschiede

Aktualisierung: 06. Jun 2022 by
152.3k

LAN-Kabel oder Ethernet-Kabel werden häufig verwendet, um Geräte in einem lokalen Netzwerk zu verbinden, z. B. Ethernet-Switches, Router und PCs. Netzwerkkabel sehen zwar gleich aus, aber es gibt verschiedene Kategorien. Daher kann die Wahl zwischen dem Cat5 (Cat5-Kabel), Cat5e (Cat5e-Kabel), Cat6 (Cat6-Kabel) und Cat6a (Cat6-Kabel) ziemlich verwirrend sein. Dieser Artikel befasst sich mit den Unterschieden zwischen Cat5, Cat5e, Cat6 und Cat6a, um Ihnen die Wahl des richtigen Netzwerkkabels für Ihr Netzwerk zu erleichtern.

 

 

Ethernet-Kabel: Was sind Cat6a, Cat6, Cat5 und Cat5e?

Um den Unterschied zwischen den einzelnen Kabel verstehen können, sollten Sie zunächst deren Definition verstehen.

Was sind Cat6a-Kabel?

Cat6a-Kabel sind durch den ANSI/TIA-568-C.2-Standard definiert und können eine Übertragungsrate von 10 Gbit/s und eine Übertragungsentfernung von 100 m unterstützen. Um den Unterschied zwischen den einzelnen Kabel verstehen können, sollten Sie zunächst deren Definition verstehen. Das Cat6a besteht aus einem Twisted-Pair-Kabel mit 4 Adernpaaren und einem RJ45-Kristallkopf, das vollständig abwärtskompatibel mit Cat6, Cat5e und anderen Twisted-Pair-Kabeln ist.

Was sind Cat6-Kabel?

Ein Cat6-Kabel besteht aus einem 23-poligen Leiterkabel, im Gegensatz zum etwas kleineren 24-poligen Leiterkabel des Cat5e-Kabels. Cat6 ist mit einem Splitter ausgestattet, um Übersprechen besser zu bewältigen. Dieser Separator isoliert jedes der vier verdrillten Kabelpaare von den anderen, was das Übersprechen reduziert, eine schnellere Datenübertragung ermöglicht und im Gegensatz zu Cat5 die doppelte Bandbreite bietet! Cat6 sind ideal für die Unterstützung von 10-Gigabit-Ethernet-Geschwindigkeiten und können mit Frequenzen von bis zu 250 MHz arbeiten. Das Video unten zeigt ein 28 AWG Cat6-Kabel mit einem kleineren Kabeldurchmesser, das im Vergleich zu herkömmlichen Cat6-Kabeln bis zu 36 % Platz spart.

 

 

Was sind Cat5-Kabel?

Das Cat5-LAN-Kabel hat zwei verdrillte Kupferdrahtpaare mit RJ45-Steckern. Hinzukommt, dass das Cat5-Kabel eine Bandbreite von bis zu 100 MHz und Geschwindigkeiten von 10 oder 100 Mbps unterstützt. Cat5-Kabel können für die Netzwerke von ATM, Ring, Ethernet 1000Base-T, 100Bast-T und 10Base-T verwendet werden. Zudem ist Cat5 einer der fünf UTP-Verkabelungsebenen, die in der Norm EIA/TIA-586 vermerkt sind. Cat5-Netzwerkkabel sind entweder massiv oder verseilt. Das massive Cat5 ist steifer und die bessere Wahl, wenn Daten über eine lange Strecke übertragen werden müssen, während das Cat5-Kabel sehr flexibel ist und als Überbrückung verwendet werden kann. Die maximale Länge (maximal zulässige Länge) von Cat5-Kabeln oder Crossover-Kabeln beträgt 100 Meter.

Was sind Cat5e-Kabel?

Das Cat5e-Kabel ist eine verbesserte Version des Cat5-Kabels, das 2001 von TIA/EIA entwickelt wurde, um bestimmte Kabeleigenschaften zu verbessern, die für den Gigabit-Ethernet-Betrieb wichtig sind. Es ist für eine „Gigabit“-Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s ausgelegt, ist also theoretisch schneller als Cat5. Cat5e werden in vielen Bereichen eingesetzt, z. B. in Heimnetzwerken, die verschiedene Kabellängen voraussetzen, bei der Verkabelung im Freien, usw.

 

Was sind die Unterschiede zwischen Cat6a-, Cat6-, Cat5e- und Cat5-Kabeln?

In der Regel sehen die meisten Ethernet-Kabel auf den ersten Blick gleich aus. Sie können alle an den Ethernet-Port angeschlossen werden, da sie alle über einen RJ45-Port verfügen. Im Inneren sind sie jedoch alle unterschiedlich.

Cat6 vs. Cat6a

Wie in dieser Grafik dargestellt, unterstützt Cat6 Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit Ethernet und Frequenzen von bis zu 250 MHz , die verschiedene Kabellängen voraussetzen, bei der Verkabelung im Freien, usw. , die verschiedene Kabellängen voraussetzen, bei der Verkabelung im Freien, usw. Cat6 und Cat6a eignen sich für den Heimgebrauch. Die Telecommunications Industry Association (TIA) und Electronic Industries Alliance (EIA) haben Standards für Kabel festgelegt, die bei der Vereinheitlichung von Installation und Leistung helfen. Zu diesem Zeitpunkt sind Cat6 und Cat6a nach TIA / EIA-Standards anerkannt.

  Cat6-Kabel Cat6a-Kabel
Geschwindigkeit 10 Gbit/s bei einer Entfernung von 37 bis 55 Metern 10 Gigabit Ethernet mit einer Entfernung von bis zu 100 Metern
Anschlusstyp RJ45 RJ45
Frequenz 250 MHz 500 MHz
Leistung Cat6 > Cat6a Cat6 > Cat6a > Cat7
Standard TIA/EIA-Anerkennung und -Standards TIA / EIA-Anerkennung und -Standards
Verwendung Haushalte Haushalte

Cat6 vs. Cat5e

Der generelle Unterschied zwischen Cat5e und Cat6 liegt in der Übertragungsleistung. Während die Cat5e-Geschwindigkeiten Gigabit unterstützt, ist Cat6 für Gigabit-Ethernet zertifiziert. Darüber hinaus eignet sich Cat6 besser für Umgebungen, in denen Twisted-Pair-Verkabelungen im Allgemeinen ungeeignet ist, z. B. in Bereichen, in denen Störungen durch Stromleitungen, Beleuchtung und Produktionsanlagen auftreten. Für die meisten Anwendungen ist Cat5e jedoch perfekt geeignet und Cat6 vorzuziehen. Das liegt daran, dass es fast genauso gut funktioniert und gleichzeitig wirtschaftlicher ist. Wenn Sie jedoch sicher sein wollen, dass alle Komponenten in Ihrem Netzwerk eine Gigabit-Einstufung aufweisen und die Menge der übertragenen Daten eine zertifizierte Gigabit-Leistung erfordert, dann ist Cat6 die richtige Auswahl.

  Cat6-Kabel Cat5e-Kabel
Geschwindigkeit 10 Gbit/s 1000 Mbps/s
Frequenz 250 MHz 100 MHz
Distanz 55 m, 100 m 100 m
Standard 22–24 AWG 24–26 AWG
Leistung Interferenz-/Übersprechsequenz Geringe Rückflussdämpfung und Einfügungsdämpfung

Cat5 vs. Cat5e

Die Unterschiede zwischen Cat5- und Cat5e-Kabeln zeigen sich vor Allem beim Vergleich der Leistungsaspekte: Netzwerkunterstützung, Übersprechen und Bandbreite. Cat5e unterstützen Ethernet-, Fast-Ethernet- und Gigabit-Ethernet-Geschwindigkeit, während Cat5-Geschwindigkeit nur die ersten beiden unterstützt. Cat5e ist vollständig abwärtskompatibel und kann dort eingesetzt werden, wo normalerweise Cat5-Kabel verwendet werden. Darüber hinaus wurde das Übersprechen bei Cat5e im Vergleich zu Cat5 stark reduziert. Außerdem ist Cat5e für 350 MHz ausgelegt, wodurch es eine höhere Bandbreite als Cat5 unterstützt.

Cat6a vs. Cat6 vs. Cat5e vs. Cat5: Welches Kabel sollten Sie wählen?

Die Wahl des korrekten Kabels wie hängt von Ihren spezifischen Anforderungen an Ihre Netzwerkeinrichtung ab. Es ist möglich, dass Sie mit Ihrer derzeitigen Netzwerkgeschwindigkeit zufrieden sind und Sie eine Aufrüstung Ihres Netzwerks von Cat5e auf Cat6 nicht für erforderlich halten. Wir sollten jedoch berücksichtigen, dass Cat6-Kabel eine gute Kompatibilität mit Cat5e haben und sogar 10GBASE-T unterstützen können, was bei der Kabelbereitstellung von großer Hilfe ist.

Die rasante Entwicklung von Netzwerkkomponenten und die ständig steigende Bandbreite stellen immer höhere Anforderungen an Netzwerkkabel. Angesichts der Schwierigkeiten beim Ersetzen und Nachrüsten von Kabeln sollten Sie so früh wie möglich fortschrittliche Ethernet-Kabel wie Cat6 und Cat7 verwenden, um für zukünftige Netzwerkinstallationen gut vorbereitet zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Jason.
Jason
Die Vorteile und Nachteile der Glasfaserkabel
07. Aug 2020
88.1k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
TCPIP vs. OSI: Was ist der Unterschied?
06. Jul 2022
76.4k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Das ABC von PON: OLT, ONU, ONT und ODN
19. Aug 2020
28.5k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Grundlagen von optischen Verteilern (ODF)
02. Apr 2019
4.4k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
LACP vs. PAGP: Was ist der Unterschied?
06. Jun 2022
7.0k
Kenntnisse
See profile for Vincent.
Vincent
Einführung zu BiDi-Transceivern
26. Jun 2020
10.4k
Kenntnisse
See profile for Moris.
Moris
Simplex- vs. Duplex-Glasfaserkabel
10. Jun 2021
41.3k