Deutsch

Leitfaden: MTP/MPO-Verkabelung für 400G-Netzwerk

Aktualisierung: 18. Jun 2022 by
2.1k

Die Nachfrage nach 400G-Übertragungsraten von großen Rechenzentren und Telekommunikationsanbietern nimmt weiter zu, und die Verkabelungslösungen werden ständig aktualisiert. Um 400G-Datenraten zu erreichen und Verkabelungskosten zu sparen, müssen Durchbrüche, eine höhere Verbindungsdichte und vereinfachte Netzwerkdesign-Ansätze berücksichtigt werden, so dass 400G-MTP/MPO-Kabel immer häufiger zum Einsatz kommen. FS bietet MTP/MPO-Verkabelungslösungen an, die den Anforderungen von 400G-Hochleistungsnetzwerken gerecht werden. In diesem Artikel werden spezifische Verkabelungsanwendungsszenarien beschrieben.

 

Überblick über FS 400G MTP/MPO-Kabel und -Transceiver

Im Zuge des Aufkommens von 400GbE entwickeln sich optische 400G-Transceiver mit mehreren Typen wie 400G-SR8, 400G-DR4, 400G-FR4, 400G-FR8, 400G-LR8 und 400G-SR16 usw. Unter ihnen sind 400G-SR8-, 400G-DR4- und 400G-FR4-Transceiver sowohl im QSFP-DD- als auch im OSFP-Formfaktor weit verbreitet und werden bereits von Anbietern optischer Transceiver auf dem Markt verkauft.

MTP/MPO-Kabel mit Multicore-Steckern werden für die Verbindung von optischen Transceivern verwendet. Es gibt 4 verschiedene Arten von Anwendungsszenarien für 400G MTP/MPO-Kabel. Gängige MTP/MPO-Patchkabel sind 8-adrig, 12-adrig und 16-adrig. Ein 8- oder 12-adriges MTP/MPO-Patchkabel mit Singlemode-Faser wird in der Regel für die Direktverbindung von zwei optischen 400G-DR4-Transceivern verwendet. Das 16-adrige MTP/MPO-Patchkabel kann verwendet werden, um optische 400G-SR8-Transceiver mit 200G-QSFP56-SR4-Transceivern zu verbinden, und es kann auch verwendet werden, um 400G-8x 50G mit 400G-4x 100G-Transceivern zu verbinden. Das 8-adrige MTP auf 4-adrige LC-Duplex-Patchkabel wird verwendet, um den optischen 400G-DR4-Transceiver mit einem optischen 100G-DR-Transceiver zu verbinden.

Abbildung 1: SR8-vs-DR4-vs-DR8

 

400G MTP/MPO-Verkabelungslösungen für typische 400G-Netzwerkanwendungen

In 400G-Rechenzentren gibt es hauptsächlich vier Verkabelungsszenarien: 400G-400G, 400G-4x 100G, 400G - 2x 200G und 400G - 5x 80G. Durch die Kombination der oben genannten 400G-Module mit angepassten Patchkabeln wird eine einwandfreie direkte Verbindung oder Zusammenschaltung realisiert. In diesem Abschnitt wird auf die MTP-Verkabelungslösungen für die Direktverbindung für die vier Szenarien eingegangen.

🔗 400G-400G-Direktverbindung

400G-DR4 OSFP/QSFP-DD auf 400G-DR4 OSFP/QSFP-DD

8-/12-adriges MTP/MPO-Kabel, bis zu 500 m

Eine 400G-Direktverbindung für kurze/mittlere Entfernungen besteht in der Regel aus einem 8-/12-adrigen MTP-Patchkabel und einem 400G-DR4 OSFP/QSFP-DD-Modul. Der Begriff „DR“ in „DR4“ steht für 500m Reichweite mit Singlemode-Glasfasern und „4“ bedeutet, dass es 4 x 100Gbps optische Kanäle gibt. Da ein optischer Kanal zwei Fasern erfordert, wird ein 8- oder 12-adriges MTP-Kabel mit einem 400G-DR4-Modul verwendet. Mit einem 8-adrigen MTP-Kabel beträgt die Faserausnutzung 100 %, während mit einem 12-adrigen MTP-Kabel immer noch vier Fasern nicht genutzt werden. Das folgende Diagramm zeigt am Beispiel des 400G QSFP-DD-Moduls ein MTP-Kabel für eine 400G DR4-Direktverbindung.

Abbildung 2: 400G-400G-Direktverbindung

 

Nr. Produkte Beschreibung
400G DR4 QSFP-DD Kompatibles 400G DR4 QSFP-DD PAM4 1310nm 500m DOM Transceivermodul
12-adrige MTP-Kabel OS2 Singlemode Elite Trunkkabel, Polarität B, Plenum (OFNP), 1310/1550nm

 

400G-SR8 OSFP/QSFP-DD auf 400G-SR8 OSFP/QSFP-DD

100m Spannweite mit 16-adriges MTP/MPO-Kabel

Die 400G-SR8-Transceiver erfordern die Verwendung eines 16-adrigen MTP-Kabels. Der Begriff „SR8“ in „SR“ steht für 100m Reichweite bei Verwendung von Multimode-Fasern, und „8“ bedeutet, dass es 8 optische Kanäle gibt, von denen jeder mit 50Gbps arbeitet. Normalerweise werden bei 400G-SR8-Modulen 16-Faser-MTP-Kabel mit 100% Faserausnutzung für die direkte Verbindung verwendet. Es wird erwartet, dass diese 400G-SR8-Transceiver hauptsächlich von bestimmten Anbietern von Cloud-Diensten in Nordamerika und China eingesetzt werden.

Abbildung 3: 400G-400G-Direktverbindung

 

Nr. Produkte Beschreibung
400GBASE-SR8 QSFP-DD Kompatibles 400GBASE-SR8 QSFP-DD PAM4 850nm 100m DOM Transceivermodul
16-adrige MTP-Trunkkabel OM4 Multimode Elite Trunkkabel, Plenum (OFNP), Magenta, 850/1300nm

 

🔗 400G-2x200G-Direktverbindung

400G-SR8 OFSP/QSFP-DD auf 2x 200G-SR4 QSFP

100m Spannweite mit 16-adrigem MTP-Konvertierungskabel

Im Backbone-Netz und in einigen komplexeren Großstadtnetzen wird die Dual-Carrier-Technologie (2x200G) zur Komprimierung des Kanalabstands im Vergleich zu der 400G-Technologie mit nur einem Carrier eingesetzt. Durch die Verlängerung der Übertragungsdistanz und die Verbesserung der spektralen Effizienz kann eine 400G-2x200G-Direktverbindung dazu beitragen, 400G-Backbone-Netze mit minimalen Bandbreitenressourcen einzurichten.

In diesem Fall werden 16-adrige MTP-Konvertierungskabel benötigt, die an beiden Enden mit MTP/MPO-Steckern abgeschlossen sind. Mit diesem Kabeltyp können ein 400G OFSP/QSFP-DD-Modul und zwei 200G QSFP56-Module direkt verbunden werden.

Abbildung 4: 400G-2x200G-Direktverbindung

 

Nr. Produkte Beschreibung
400GBASE-SR8 QSFP-DD Generisch Kompatibel 400GBASE-SR8 QSFP-DD PAM4 850nm
200GBASE-SR4 QSFP56 Mellanox MMA1T00-VS Kompatibles 200GBASE-SR4 QSFP56 850nm 100m DOM Transceivermodul
16-adrige MTP-Trunkkabel OM4 Multimode Elite Trunkkabel, Plenum (OFNP), Magenta, 850/1300nm

 

🔗 400G-4x 100G-Direktverbindung

400G-DR4 OSFP/QSFP-DD auf 4x100G-DR QSFP

500m Spannweite mit 8-adrigem MTP/MPO-Trunkkabel und 4-adrigem LC-Duplex-Patchkabel

Die Architektur von 400G-4x100G verwendet 4 Wellenlängen bei 100Gbps. Die aktuelle 100G-Technologie basiert jedoch auf einem 4x25G-Design und kann nicht auf 400G skaliert werden. Die PAM4-Technologie wird eingesetzt, um 100Gbps pro Kanal zu erreichen und dann durch 4x100G-Aggregation eine Gesamtgeschwindigkeit von 400Gbps zu erreichen. Die MTP-Kabel ermöglichen die Aufteilung der 400G-Bandbreite in mehrere 100G- oder 40G-Datenströme.

Im 400G auf 4x100G Migrationsszenario wird eine 8-adrige MTP-LC-Kassette, die in einem Rackmount-Gehäuse verpackt ist, für die Übertragung von MTP auf LC verwendet, und dann werden ein 8-adriger MTP/MPO-Trunk und 4-adriges LC-Duplex-Patchkabel verwendet, um beide Ports zu verbinden.

Abbildung 5: 400G-4x100G-Direktverbindung

 

Nr. Produkte Beschreibung
400G-DR4 QSFP-DD Generisches kompatibles 400G DR4 QSFP-DD PAM4 1310nm 500m DOM Transceivermodul
100G-DR QSFP28 Generisches kompatibles 100GBASE-DR QSFP28 Single Lambda 1310nm 500m DOM Transceivermodul
8-adrige FHD MTP-Kassette OS2 Singlemode, Universelle Polarität, MTP® auf 4x LC Duplex (blau), Max. 0.35dB
Maßgeschneiderte LC-Duplex-Patchkabel 8-144 Fasern MTP®-12 OS2 Singlemode Elite Breakout-Kabel
FHD 144-Fasern (LC) Gehäuse 1HE FHD-Rackmount-Gehäuse mit hoher Dichte, werkzeuglose abnehmbare Deckplatte, Trägt bis zu 4x FHD Kassetten oder Panels

 

🔗 400G-8x50G-Direktverbindung

400G-SR8 OFSP/QSFP-DD auf 8x50G-SR SFP

500m Reichweite mit 16-adrigem MTP-Konvertierungskabel und LC-Duplex-Patchkabel

Das schnelle Wachstum von 400G hat teilweise zum weniger populären 50G-Markt beigetragen, und MTP/MPO-Kabel bieten die Technologie zur Skalierung von 50GbE auf ein 400G-Netzwerk (8x50G). Acht 50G-Spuren können die optische Verbindung der 40Gbps-Aggregation über PAN-Modulation unterstützen. In diesem Beispielszenario befindet sich die MTP-Kassette in der Mitte, um das 16-adrige MTP-Konvertierungskabel und die LC-Duplex-Patchkabel miteinander zu verbinden und die 400G-8x50G-Direktverbindung zu realisieren.

Abbildung 6: 400G-8x50G-Direktverbindung

 

Nr. Produkte Beschreibung
400G DR4 QSFP-DD Generisches kompatibles 400G DR4 QSFP-DD PAM4 1310nm 500m DOM Transceivermodul
16-adrige MTP-Trunkkabel OM4 Multimode Elite Trunkkabel, Plenum (OFNP), Magenta, 850/1300nm
FHD MTP®-24 Kassette 24 Fasern OM4 Multimode, Polarität A, MTP® auf 12x LC Duplex (Hellblau), Max. 0.35dB
MTP®-16 APC (Female) auf 8 LC UPC Duplex Kabel OM4 Multimode Elite Breakout-Kabel, 16 Fasern, Plenum (OFNP), Magenta, 850/1300nm
FHD 144-Fasern (LC) Gehäuse 1HE FHD-Rackmount-Gehäuse mit hoher Dichte, werkzeuglose abnehmbare Deckplatte, Trägt bis zu 4x FHD Kassetten oder Panels
 

Skalierung auf MTP/MPO-Verkabelungssystem für 400G Netzwerke

400G wird zunehmend allgegenwärtig in vielen Hochleistungs- und High-Density-Netzwerkumgebungen. Mit der Popularisierung von 400G-Netzwerken hat sich die MTP-Verkabelung in Rechenzentren als vorherrschende Verkabelungslösung durchgesetzt. FS ist immer an der Spitze und bieten eine Vielzahl relevanter 400G MTP-Produkte für reibungslose 400GbE-Konnektivität oder 400G-4x100G-, 400G-2x200G- und 400G-5x80G-Migration.

Das könnte Sie auch interessieren

Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Jason.
Jason
Die Vorteile und Nachteile der Glasfaserkabel
07. Aug 2020
87.1k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
TCPIP vs. OSI: Was ist der Unterschied?
06. Jul 2022
74.8k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Das ABC von PON: OLT, ONU, ONT und ODN
19. Aug 2020
28.0k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Grundlagen von optischen Verteilern (ODF)
02. Apr 2019
4.2k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
LACP vs. PAGP: Was ist der Unterschied?
06. Jun 2022
6.8k
Kenntnisse
See profile for Vincent.
Vincent
Einführung zu BiDi-Transceivern
26. Jun 2020
10.1k
Kenntnisse
See profile for Moris.
Moris
Simplex- vs. Duplex-Glasfaserkabel
10. Jun 2021
40.4k