Stornieren
https://media.fs.com/images/community/uploads/post/202012/17/default_graph.jpg

Wie ein FS Sicherheits-Gateway zur Optimierung der Netzwerkleistung beiträgt

Howard

Übersetzer*in Felix
13. November 2020

Ein Sicherheits-Gateway ist ein Service für Netzwerksicherheit, der häufig in Unternehmensnetzwerken verwendet wird. Ein Sicherheits-Gateway verbessert nicht nur die Cybersicherheit und schützt das gesamte Unternehmensnetzwerk, sondern beeinflusst auch direkt die Netzwerkleistung. In diesem Artikel wird erläutert, wie ein FS Multi-Service Sicherheits-Gateway SG-5110 Vorteile für die Leistung des gesamten Unternehmensnetzwerks bringt.

Smart Routing zur Qualitätsverbesserung des Netzverkehrs

Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung in Unternehmen werden in der Regel mehrere Pfade entlang des Randes von Unternehmensnetzwerken konfiguriert, in der Hoffnung, die Stabilität und Zuverlässigkeit der Zugangsdaten zu erhöhen. Wenn das Edge-Gerät bei der Weiterleitung des Datenverkehrs den Leistungsunterschied dieser mehreren Pfade übersieht, führt dies zu einer Reihe von Problemen. Im Hinblick auf dieses Problem bietet das FS Sicherheits-Gateway SG-5110 eine Lösung.

Es gibt mehrere Methoden, mit denen FS Sicherheits-Gateway den Netzwerkverkehr klassifizieren kann. Abgesehen vom traditionellen 5-Tupel (Quell-IP, Quell-Port, Ziel-IP, Ziel-Port, Protokolltyp) Hash zur Identifizierung von Verkehrsströmen oder zur Klassifizierung anhand der URL, integriert SG-5110 die Deep Packet Inspection (DPI) und die Deep Flow Inspection (DFI), die helfen, die Paket- und Verkehrsmerkmale, die in das Gateway eindringen, genau zu erkennen.

Basierend auf diesen Ansätzen zur Verkehrsklassifizierung verbessert das FS Sicherheits-Gateway die Qualität des Netzwerkverkehrs mit einem intelligenten Routing-Feature. Dieses Feature setzt sich aus drei Strategien zusammen, mit deren Hilfe der Verkehr im Unternehmensnetzwerk für verschiedene Szenarien optimiert werden kann. Entsprechend den Service Level Agreement (SLA)-Klassen hilft das Sicherheits-Gateway bei der Auswahl des besten verfügbaren Pfades für geschäftskritischen Verkehr, um zu vermeiden, dass die optimierten Pfade durch den Verkehr mit niedrigerer Priorität belegt werden. In Unternehmen erhalten beispielsweise Videokonferenzen und Systemsicherungen, die eine hochwertige Datenlieferung erfordern, den besten Pfad, um den maximalen Nutzen zu erzielen. Bei Anwendungen, die einen hohen Durchsatz benötigen, wird der Verkehr auf die Verbindung mit der höchsten Bandbreite verlagert.

Für einige sensible Unternehmensanwendungsdaten, die hohe Anforderungen an die Verbindungsqualität stellen, ist die statische Routing-Methode nicht geeignet. Daher werden mehrere Pfade zu einem einzigen zusammengefasst. Wenn eine Verbindung ausfällt oder als minderwertig erkannt wird, wechselt der Übertragungspfad automatisch auf einen anderen Pfad, wodurch eine optimierte Erfahrung gewährleistet wird.

Für Anwendungen mit geringerer Bedeutung kann das Lastausgleichs-Routing zur Auswahl eines Pfades verwendet werden, wodurch die volle Nutzung der Bandbreite jedes Pfades ermöglicht wird, falls nur ein Pfad voll ausgelastet ist.

Mit der Smart-Routing-Funktion löst das FS Enterprise Gateway SG-5110 das Problem der Verkehrsverteilung in mehreren Diensten und Anwendungen und stellt sicher, dass kritische Unternehmensbereiche in Unternehmen auf einer bestimmten Prioritätsebene betrieben werden können.

WAN-Optimierung für effiziente Leistung für Anwendungen

Arbeitnehmer arbeiten heute von jedem Ort und zu jeder Zeit: in der Unternehmenszentrale, in Zweigstellen, zu Hause oder auf Reisen. Für die Unternehmensproduktivität ist es erforderlich, dass jeder Mitarbeiter unabhängig von seinem Aufenthaltsort mit der besten Erfahrung auf das Unternehmensgeschäft zugreifen kann. Wie lässt sich die Online-Arbeit ständig und reibungslos aufrecht erhalten, auch wenn die Datenverbindungen über große Entfernungen hinweg bestehen? FS Sicherheits-Gateway führt die WAN-Optimierungsstrategie als die Lösung zur Steigerung der Übertragungseffizienz für Wide-Area-Netzwerke ein.

Der Einsatz eines FS Sicherheits-Gateways hilft nicht nur, Malware-Bedrohungen und unbefugten Zugriff auf die Unternehmenszentrale zu vermeiden, sondern verbessert auch die Leistung beim Datenzugriff über die WAN-Verbindung. Das Sicherheits-Gateway SG-5110, das am Rand des zentralen Unternehmensnetzwerks eingesetzt wird, verwendet eine persistente Lempel-Ziv (LZ)-Komprimierung, um den Bandbreitenverbrauch zu reduzieren. Pakete werden auf der Verbindung komprimiert, wodurch eine 3-fache Verbesserung der Bandbreitennutzung erreicht wird. Dadurch wird die Übertragungsgeschwindigkeit für Anwendungen zwischen der Unternehmenszentrale und Zweigstellen oder anderen entfernten Orten maximal verbessert. Sogar entfernte Mitarbeiter können wie in LAN-Umgebungen auf die zentralisierte Speicher- und Anwendungsinfrastruktur zugreifen.

Abgesehen von der Verbesserung der Übertragungszeit ermöglicht der Einsatz des SG-5110 Unternehmens-Gateways eine Datenübertragung mit höherer Qualität. Bei einigen Gelegenheiten, wenn es in einer Verbindung zu hohen Paketverlusten kommt, wird durch die Implementierung einer redundanten Kodierung auf den Streams und eines fehlerkorrigierenden Gateways in den Zweigstellen das verlorene Paket wiederhergestellt, wodurch die Qualität kritischer Dienste gewährleistet und die Erfahrung der Benutzer verbessert wird.

Zugriffskontrollfunktion für die Verwaltung drahtloser Unternehmensnetzwerke

Unternehmen sind heute immer stärker von drahtlosen Netzwerken abhängig. Ein reibungsloses und stabiles Wireless-Netzwerk ist für den Geschäftserfolg von Unternehmen unerlässlich. Eine effektive Verwaltung der drahtlosen Netzwerke erfordert ein einfaches und robustes Netzwerkverwaltungssystem, während das FS Multi-Service Sicherheits-Gateway SG-5110 Unternehmen Zugriffskontrollfunktionen für eine bessere Verwaltung bietet. Für Unternehmen mit einer kleinen Anzahl von Zugangspunkten kann das Sicherheits-Gateway als Wireless LAN-Controller fungieren und die Kontrolle über die Zugangspunkte übernehmen, ohne dass einzelne APs konfiguriert werden müssen. Darüber hinaus ist die Identifizierung von Zugangsgeräten und die Sperrung nicht autorisierter Zugangsgeräte ein Vorteil, der dem IT-Personal in Unternehmen eine große Zeitersparnis bringt.

175

Das könnte Sie auch interessieren