Stornieren
https://media.fs.com/images/community/wp-content/uploads/2016/05/FTTH-Network-Splitting-Ratio.jpg

Wie gestalten Sie Splitting Level und Splitting Ratio Ihrer FTTH-Netze?

Moris

Übersetzer*in Felix
1. Juni 2016

Beim FTTH-Netzdesign spielen optische Splitter eine wichtige Rolle im passiven optischen Netz (PON), da sie es ermöglichen, eine einzige PON-Schnittstelle von vielen Teilnehmern gemeinsam zu nutzen. Optische Splitter werden in jedem optischen Netzwerk zwischen dem PON OLT (Optical Line Terminal ) und den ONTs (Optical Network Terminals), die das OLT bedient, installiert. Um ein FTTH-Netz erfolgreich zu entwerfen und einzurichten, stellen FTTH Splitting Level und Splitting Ratio ein zu lösendes Problem dar.

FTTH network design

Wahl des FTTH-Splitters: SPS-Splitter oder FBT-Splitter?

Die Wahl des richtigen FTTH-Splitters ist der erste Schritt, um mit dem Entwurf von Splitting Level und Splitting Ratio zu beginnen. In unserem aktuellen FTTH-Netzdesign gibt es zwei Arten von optischen Splittern - PLC-Splitter und FBT-Splitter. Die Unterschiede zwischen diesen beiden optischen Splittertypen bestimmen, welcher für FTTH-Netze besser geeignet ist. Hier ist ein einfacher Vergleich der beiden Typen:

Parameter PLC Splitter FBT Splitter
Wellenlängenbereich 1260-1650nm Single/Dual/Triple Window
Splitting Ratio Gleichmäßige Aufteilung (1x2/4/8/16,usw.) Gleichmäßige oder ungleiche Aufteilung
Abmessungen Klein Großes Format für Multi-Channel-Anwendungen
Wellenlängen-Empfindlichkeit Niedrig Hoch
Kosten Niedriger Splitting-Kanal, hoher Preis Der Preis ist niedriger für kleine Kanal-Splitter

Mit dem raschen weltweiten Wachstum von FTTH ist auch der Bedarf an größeren Split-Konfigurationen (1x32, 1x64 usw.) in diesen Netzen gestiegen, um Massenteilnehmer bedienen zu können. Da PLC-Splitter sehr genaue und gleichmäßige Splits mit minimalen Verlusten in einem effizienten Paket bieten, stellen sie für die heutigen FTTH-Netze eine bessere Lösung dar als FBT-Splitter.

Splitting Level Design im FTTH-Netz

Das PON ist die Glasfaserinfrastruktur eines FTTH-Netzes. Es handelt sich um ein Punkt-zu-Mehrpunkt-Glasfasernetz ohne aktive Elemente im Signalweg. Es verwendet eine gemeinsam genutzte Glasfaser, um die Vermittlungsstelle mit einem passiven optischen Splitter zu verbinden, der in der Lage ist, mehrere optische Verbindungen mit Kunden aufzunehmen. Das PON-Splitting kann durch zentralisiertes Splitting (einstufig) oder durch kaskadierte Splittings (zweistufig oder mehr) erreicht werden.

Ein zentralisierter Ansatz verwendet typischerweise einen 1x32-Splitter, der sich in einem Faserverteilungszentrum (FDH) befindet. Der Splitter ist über eine einzelne Faser direkt mit einem OLT in der Zentrale verbunden. Auf der anderen Seite des OLT-Splitters werden 32 Fasern zu den Wohnungen von 32 Kunden geleitet, wo er an ein ONT angeschlossen wird. So verbindet das PON-Netz einen OLT-Port mit 32 ONTs.

ftth network design, centralized splitting

Bei einem kaskadierten Ansatz kann ein 1x4-Splitter verwendet werden, der sich in einem äußeren Anlagengehäuse befindet. Dieser ist direkt mit einem OLT-Port in der Zentrale verbunden. Jede der vier Fasern, die diesen Level-1-Splitter verlassen, wird zu einem Zugangsterminal geleitet, in dem sich ein 1x8-Level-2-Splitter befindet. In diesem Szenario gäbe es auch insgesamt 32 Fasern (4x8), die 32 Haushalte erreichen. Es ist möglich, mehr als zwei Splitting Levels zu haben, was in einem kaskadierten System Multi-Level-Splitting genannt wird. Die allgemeine Splitting Ratio kann variieren (1x16 = 4x4, 1x32 = 4x8, 1x64 = 4x4x4).

ftth network design, centralized splitting

Eine zentralisierte Architektur bietet in der Regel größere Flexibilität, niedrigere Betriebskosten und einen leichteren Zugang für Techniker. Ein kaskadierter Ansatz kann zu einem schnelleren Return-on-Investment mit geringeren First-in- und Glasfaserkosten führen. Gewöhnlich wird die zentralisierte Splitting-Lösung im überfüllten Stadtzentrum oder in Stadtgebieten eingesetzt, um die Kosten zu senken und die ODN-Knoten (Optical Distributed Network) einfach zu warten. Auf der anderen Seite werden die zweistufigen und die mehrstufigen kaskadierten Splitting-Lösungen an Straßenrändern oder Dorfplätzen eingesetzt, um ODN-Knoten weiträumig abzudecken, Ressourcen zu schonen und Geld zu sparen.

Splitting Ratio Design im FTTH-Netz

Der am häufigsten in einem PON-System eingesetzte FTTH-Splitter ist ein einheitlicher Leistungsteiler mit einer Splitting Ratio von 1:N oder 2:N (N=2~64), wobei N die Anzahl der Ausgangsanschlüsse ist. Die optische Eingangsleistung wird gleichmäßig auf alle Ausgangsports verteilt.

Unterschiedliche Ratio-Splitter können in Ihrem Netzwerk unterschiedlich funktionieren, was sich auf die Gestaltung der Splitting Ratios in FTTH-Netzen auswirkt. Entsprechend dem oben erwähnten FTTH-Splitting-Ratio-Design kann ein 1x32- oder 1x64-OLT-Splitter in der zentralisierten Splitting-Lösung verwendet werden. Ein 1x4- und 1x8-OLT-Splitter kann jedoch häufiger in der kaskadierten Splittinglösung verwendet werden. Wenn die Splitting Ratio 1:32 beträgt, kann Ihr aktuelles Netzwerk ein qualifiziertes Glasfasersignal in 20km Entfernung empfangen. Wenn Ihre Entfernung zwischen OLT und ONU gering ist, wie z.B. in 5km, können Sie auch ein Splitting Ratio von 1:64 in Betracht ziehen.

Fazit

Bei der Gestaltung Ihres FTTH-Netz-Splitting-Levels haben das zentralisierte Splitting und das kaskadierte Splitting in der Tat sowohl Vor- als auch Nachteile. Wir mussten diese Faktoren bewerten und ein geeignetes Splitting Level für unser Netz auswählen. Was die Gestaltung des Splitting Ratio betrifft, so sollte zur Gewährleistung einer zuverlässigen Signalübertragung die Splitting Ratio umso niedriger sein, je länger die Übertragungsstrecke ist.

1.3k

Das könnte Sie auch interessieren