https://img-en.fs.com/images/solution/qsfp+-module.jpg

Cisco QSFP-40G-SR4 Vs. QSFP-40G-SR-BD Module

108
https://img-en.fs.com/community/uploads/author/202003/25/1-1-7.jpg

Worton

Übersetzer*in Felix
Veröffentlicht 14. August 2018
2020-08-06 10:18:52
362

Cisco QSFP-40G-SR4 Vs. QSFP-40G-SR-BD Module

Das Datencenter-Netzwerk verschiebt sich auf der Zugriffsebene auf 10 GBit/s und auf der Aggregationsschicht auf 40 GBit/s. Um die 40-Gbit/s-Konnektivität zu unterstützen, müssen Rechenzentrumsarchitekten jedoch die Verkabelungsinfrastruktur aktualisieren. Optischer 40G-Transceiver, insbesondere 40G QSFP+Transceiver, z.B. In diesem Blog werden Cisco QSFP-40G-SR4 und QSFP-40G-SR-BD vorgestellt, die eine kostengünstige Lösung für die Übertragung von Daten im Nahbereich bieten.

Was ist das 40G QSFP+ Modul?

Das 40G QSFP+-Modul (Quad-Small-Form-Factor-Pluggable plus) ist ein Hot-Swap-fähiges, paralleles Glasfasermodul mit 4 unabhängigen 10-Gigabit-pro-Sekunde-Datenspuren in jeder Richtung für eine Gesamtbandbreite von 40 Gbit/s. Die QSFP+-Optik entspricht vollständig dem QSFP MSA-Standard. Gemäß dem QSFP-Standard kann der 40G QSFP+-Anschluss entweder ein Duplex-LC-oder ein 12-Faser-MTP/MPO-Anschluss sein. 40G QSFP+-Module bieten Kunden eine große Auswahl an hochdichten 40-Gigabit-Ethernet-Konnektivitätsoptionen für Rechenzentren, High-Performance-Computing-Netzwerke, Enterprise-Core- und Distribution-Layer sowie Transportanwendungen für Service Provider.

Art Wellenlänge (nm) Fasertyp Verbindungstyp Max Übertragungslänge
QSFP 40G CSR4 850 MMF MTP/MPO 400m
QSFP 40G SR4 850 MMF MTP/MPO 150m
QSFP BiDi 832-918 MMF LC 150m
QSFP 40G PLRL4 1310 SMF MTP/MPO 1.4km
QSFP 40G LR4L 1310 SMF LC 2km
JNP QSFP 40G LX4 1310 SMF LC 2km
QSFP 40G LR4 1310 SMF LC 10km
QSFP 40G PLR4 1310 SMF MTP/MPO 10km
QSFP 40G ER4 1310 SMF LC 40km

Arten von 40G QSFP+ Modul

Gemäß verschiedenen Ethernet-Protokollen können 40G QSFP+-Module in Singlemode QSFP+ und Multimode QSFP+ unterteilt werden. Singlemode QSFP+Transceiver-Module können weiter unterteilt werden in 40GBASE-PLRL4, 40GBASE-LR4L, 40GBASE-LR4 usw. Es ist für die Fernübertragung ausgelegt und die maximale Übertragung kann bis zu 40 km über 40GBASE-ER4 QSFP-Modul betragen. Multimode-QSFP+-Transceiver-Module werden hauptsächlich für Übertragungsdaten in nahen Bereichen verwendet. Übertragungsdistanz variiert von 100m bis 400m. Die Details der 40G QSFP+ Transceiver-Spezifikation sind in der folgenden Tabelle beschrieben.

QSFP-40G-SR4

Cisco QSFP-40G-SR4 entspricht dem 40GBASE-SR4-Standard. Er unterstützt Verbindungslängen von 100m und 150m auf laseroptimierten OM3-und OM4-Multimode-Fasern. Cisco QSFP-40G-SR4 ermöglicht hauptsächlich optische 40G-Verbindungen mit hoher Bandbreite über 12-Faser-Parallel-LWL-Anschlüsse mit Mehrfaser-MPO/MTP-Anschluss. Cisco QSFP-40G-SR4 kann auch in einem 4×10G-Modus für die Interoperabilität mit 10GBASE-SR-Schnittstellen bis zu 100 und 150 Metern an OM3-bzw. OM4-Fasern verwendet werden. Cisco QSFP-40G-SR4 ist optimiert, um die Interoperabilität mit jedem IEEE 40GBase-SR4 und 10GBase-SR zu gewährleisten.

QSFP-40G-SR-BD

Der QSFP-40G-SR-BD ist ein Transceiver mit kurzer Reichweite, der 40 Gbit/s über eine Duplex-OM3-oder OM4-MMF-Verbindung liefert. Diese Verbindung kann die Entfernung bis zu 100 Meter über OM3 MMF und 150 Meter über OM4 MMF erreichen. Cisco QSFP-40G-SR-BD-Transceiver verfügt über zwei 20G-Kanäle. Jeder Kanal überträgt und empfängt zwei Wellenlängen über einen einzelnen MMF-Strang. Der Transceiver unterstützt daher Verbindungen über ein LC-Duplex-MMF-Kabel.

QSFP-40G-SR-BD gegen QSFP-40G-SR4

QSFP-40G-SR-BD mit Duplex-LC-Multimode-Kabel

QSFP-40G-SR-BD oder 40G QSFP BiDi verfügt über zwei 20 Gbps-Kanäle, die jeweils gleichzeitig über einen einzigen MMF-Strang gesendet und empfangen werden und eine aggregierte 40-Gbit/s-Verbindung über eine zweiadrige Multimode-Glasfaserverbindung ermöglichen. Das folgende Bild zeigt das Technologiekonzept des QSFP-40G-SR-BD. Es unterstützt auch Verbindungslängen von 100 Metern und 150 Metern, aber auf LC Duplex-Multimode-Fasern OM3 und OM4, wodurch es möglich ist, die vorhandene 10-Gigabit-Duplex-MMF-Infrastruktur für die Migration auf 40-Gigabit-Ethernet-Konnektivität zu nutzen.

QSFP Module

QSFP-40G-SR4 mit MTP/MPO-Kabel

Wie wir alle wissen, verwendet der vorhandene QSFP-40G-SR4 unabhängige Sender-und Empfängerabschnitte mit jeweils 4 parallelen Fasersträngen. Für eine 40 Gbps Verbindung werden 8 Faserstränge benötigt. In der Regel kann ein Legacy 40GBASE SR4 QSFP+Link-Längen von 100 Metern bzw. 150 Metern auf 8-Faser- oder 12-Faser-MPO/MTP OM3- und OM4-Multimode-Fasern unterstützen.

Null-Kosten-Migration auf 40 Gigabit Ethernet

Wie wir wissen, verwenden bestehende 10Gbps-Direktverbindungen eine LC-MMF-Faser, 40G QSFP BiDi ermöglicht daher eine Kabelwiederverwendung, was zu einer kostengünstigen Kabelmigration von direkten 10-Gbps-Verbindungen zu direkten 40-Gbps-Verbindungen führt. Kunden können ihr Netzwerk von 10 Gigabit Ethernet auf 40 Gigabit Ethernet aufrüsten, ohne dass Kosten für die Aktualisierung der Glasfaserinfrastruktur anfallen.

Wie wählt man das richtige Glasfaserkabel für 40G QSFP+ Transceiver?

Bei der Auswahl des richtigen Glasfaser-Patchkabels für den 40G QSFP+-Transceiver spielen Kabelarten, Kabelanschlüsse und Ports der Switches eine große Rolle. Allgemein gibt es zwei Verkabelungslösungen für 40G QSFP+Transceiver-40G QSFP Kabel und 40G QSFP zu SFP+ Kabel.

40G QSFP+ auf 40G QSFP+ Verkabelungsoptionen:

ein. Übertragungsdistanz ≤ 150 m
Der 40GBASE-SR4-Transceiver kann mit einem OM4-Glasfaser-Patchkabel mit MTP/MPO-Anschluss an jedem Ende verwendet werden.
b. Übertragungsdistanz: 300m ~ 400m
40GBASE-CSR4-Module können mit OM3-und OM4-Glasfaser-Patchkabeln mit MTP/MPO-Anschluss verwendet werden.
c. Übertragungsdistanz ≧ 2km
40GBASE-LR4L, 40GBASE-LX4, 40GBASE-PLR4, 40GBASE-LR4 sowie 40GBASE-ER4 können verwendet werden. 40GBASE-LR4L/40GBASE-LX4 ist für 2km, 40GBASE-LR4/40GBASE-PLR4 für 10km und 40GBASE-ER4 für 40km.

40G QSFP+ auf 10G SFP+ Kabel Verkabelung:

Für die Verbindung zwischen dem 40G-Port und dem 10G-Port-on-Switch wird ein 40G MTP/MPO-Breakoutkabel empfohlen, das an einem Ende über einen MTP-Stecker und am anderen Ende über vier LC-Duplex-Stecker verfügt. Sie können 40G Transceiver-Modul mit MTP/MPO-Anschluss wie 40GBase-SR4, 40Gbase-CSR4, 40GBASE-PLR4 und 40GBASE-PLRL4 mit 40G MTP/MPO Breakout-Kabel verbinden, um 40G QSFP+ zu 10G SFP+ Verkabelung zu erreichen.