Deutsch

Das neue drahtlose Campusnetzwerk einer spanischen Universität erreicht mit Hilfe von FS.com eine vollständige Abdeckung

Die Universität expandierte und benötigte einen neuen Campus, um ihr Wachstum zu bewerkstelligen. Dem neu errichteten Campus fehlte es jedoch an Netzwerkkonnektivität. Um die Anforderungen der zukünftigen Studenten und Mitarbeiter an ein schnelles und stabiles drahtloses Netzwerk zu erfüllen, wandte sich die Universität an das Expertenteam von FS.com.

Ziel des Projekts war es, eine umfassende drahtlose Netzwerklösung zu liefern, die vier Gebäude mit jeweils fünf Stockwerken abdeckt. Dies sollte eine einheitliche Verwaltung der Access Points (APs) und eine zentrale Netzwerküberwachung ermöglichen. Die Experten von FS.com lieferten eine individuelle drahtlose Lösung, die nicht nur eine zuverlässige drahtlose Hochgeschwindigkeitsverbindung, sondern auch eine vollständige Kontrolle und Verwaltung der Netzwerkgeräte ermöglicht.

Das neu implementierte drahtlose Netzwerksystem erfüllte alle Anforderungen des Universitätsnetzwerks in Bezug auf Leistung, Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Zuverlässigkeit. Es ermöglicht den Studenten und Mitarbeitern ein nahtloses und effizientes drahtloses Interneterlebnis.

Profil des Kundenunternehmens

Diese Universität ist eine aufstrebende, forschungsbasierte Einrichtung mit einem breiten Spektrum an Fachbereichen und einer vielfältigen Studentenschaft, die aus Studenten, Absolventen und internationalen Studenten besteht. Die Universität hat etwa 10.000 Studenten und 2.000 Dozenten und Mitarbeiter. Der Campus erstreckt sich über mehr als 70 Hektar und umfasst vier Hauptgebäude, mit jeweils fünf Stockwerken. Um mit der modernen Bildungstechnologie und den Bedürfnissen der Studenten Schritt zu halten, hat sich die Universität entschlossen, stabile und schnelle drahtlose Netzwerke auf dem Campus bereitzustellen. Aufgrund der Erweiterung des Campus und der weit verbreiteten Nutzung moderner Bildungstechnologien beschloss die Universität vor kurzem, das Campusnetzwerk neu zu gestalten, um den künftigen Anforderungen von Studenten und Mitarbeitern gerecht zu werden.

„Ich bin mit der von FS.com für die Universität bereitgestellten drahtlosen Netzwerklösung sehr zufrieden. Die individuell angepasste Lösung bietet schnelle und stabile drahtlose Konnektivität, eine einheitliche Verwaltungsplattform zur einfachen Überwachung und eine einfache Gerätesteuerung zur Verbesserung der Effizienz der Netzwerkverwaltung. Wir schätzen die professionellen Dienstleistungen von FS.com und hoffen, dass wir unsere Partnerschaft fortsetzen können, um die Entwicklung des Universitätsnetzwerks zu fördern.“ – James Miller (Campus-Netzwerkadministrator)

Die Herausforderung

  • Da das derzeitige Campus-Gebäude des Kunden über kein Netzwerk verfügt, ist es wichtig, eine Komplettlösung zu entwickeln, die die gesamte Netzwerkinfrastruktur (Firewalls, Switches, Access Points usw.) umfasst, um alle POE-Netzwerkgeräte (wie Lautsprecher, Mikrofone, drahtlose APs und Kameras usw.) miteinander zu verbinden.

  • Das Gebäude ist bereits fertiggestellt, und die internen Netzwerkanschlüsse sind bereits fest installiert. Was die Installation von Access Points (AP) betrifft, so muss der Standort auf der Grundlage der Gebäudeumgebung und der erwarteten Menge an Fußgängern und Gerätezugriffen bestimmt werden. In Anbetracht des dicht besiedelten Campus, in dem Studenten und Dozenten leben und arbeiten werden, ist eine Kapazität von 120 gleichzeitig verbundenen Geräten pro AP und eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 MB erforderlich.

  • Da alle Gebäude auf dem Campus miteinander verbunden sind und eine große Anzahl von Netzwerkgeräten mit der Netzwerkumgebung verbunden sein wird, ist es für die Verwaltung des Universitätnetzwerks von entscheidender Bedeutung, über zentralisierte Geräteverwaltungs- und Überwachungsfunktionen zu verfügen, auf die über eine cloudbasierte Visualisierungsplattform zugegriffen werden kann. Dies kann nicht nur die Betriebs- und Wartungskosten senken, sondern auch eine effiziente Analyse der Netzwerkdaten ermöglichen.

Die Lösung

Von A bis Z: FS.com's maßgeschneiderte drahtlose Lösung für einen brandneuen Universitätscampus

Das Expertenteam von FS.com begann sofort mit der Planung einer Lösung, nachdem es die Anforderungen des Kunden erfasst hatte. Der Kunde benötigte eine umfassende drahtlose Netzwerkabdeckung für vier Universitätsgebäude. Unser Team plante und entwarf die Grundrisse für jedes Gebäude, um die optimale Anzahl, Lage und Verteilung der drahtlosen Access Points und Abdeckungspunkte zu bestimmen. Auf der Grundlage dieser Analyse unterstützten wir den Kunden bei der Konfiguration geeigneter Netzwerkgeräte, darunter Firewalls, Switches, Wireless Controller, APs, Kameras und Router, um ein stabiles, schnelles, zuverlässiges und skalierbares drahtloses Netzwerk aufzubauen.

Drahtlose Lösung für einen brandneuen Universitätscampus

Wir kommunizierten mit dem Kunden per E-Mail und per Videokonferenz, um seine Anforderungen genau zu kennen. Der Lösungsmanager berücksichtigte und plante alle Aspekte des Projekts, wobei der Schwerpunkt auf der Gewährleistung der Netzwerkleistung und der Instandhaltung lag. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir geeignete Netzwerkgeräte für die Universität des Kunden ausgewählt und konfiguriert. Dabei berücksichtigten wir wichtige Merkmale wie Durchsatz, Reichweite, Signalstörungen, Fehlertoleranz und Stromverbrauch sowie Fragen der Netzwerksicherheit und -verwaltung. Aus diesem Grund empfahlen wir den Einsatz einer Cloud-Management-Plattform für eine effektive Sicherheitsüberwachung und eine zentrale Verwaltung des Campus-Netzwerks. Die Wireless Lösung von FS.com erfüllte auch die Budgetanforderungen des Kunden und den Zeitplan für den Netzwerkumzug und bot gleichzeitig die beste drahtlose Netzwerkabdeckung für den Campus. Unsere Lösung ermöglichte es dem Kunden, das Drahtlos-Projekt erfolgreich zu implementieren und die erste Phase der Migrationsziele für Studenten und Lehrkräfte abzuschließen, während sie gleichzeitig kosteneffizient war.

Fokus auf Details und umfassende Planung – Aufbau des idealen drahtlosen Campus-Netzwerks

Auf der Grundlage des Lageplans des Kunden wurden alle Details berücksichtigt, um die Gebäudeumgebung und die Verteilung der Geräte auf den einzelnen Etagen zu bestätigen und so den Standort und die Ausrichtung der einzelnen APs zu bestimmen. Wir bewerten sorgfältig die Gebäudestruktur und die Materialien auf jeder Etage, um die Stabilität der Signalübertragung und der Abdeckung der APs zu gewährleisten. So wirken sich z. B. Beton- und Stahlkonstruktionen im Gebäude auf die Signalübertragung aus, und feste Netzsteckdosen schränken die Anzahl an Geräten ein. Diese Faktoren erfordern die korrekte Auswahl des richtigen AP-Typs und Installationsortes.

Da James Miller auch die Anforderung „120 verbundene Geräte pro AP mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 MB“ vorschlug, kombinierten wir die Art und Dichte der Geräte in jedem Stockwerk mit der Anzahl der für den Datenverkehr und die gleichzeitige Nachfrage geplanten APs und empfahlen die Lösung mit dem AP-N515, der 120 Geräten den gleichzeitigen Zugriff ermöglicht. Die Core-Switches, Gateways, Firewalls und andere Geräten werden ebenfalls von uns konfiguriert, und wir erklären den Kunden die Produktmerkmale und Konfigurationsmethoden, um die Konsistenz und Zuverlässigkeit der Netzwerkabdeckung zu gewährleisten.

Drahtloses Campus-Netzwerk

Nach der Fertigstellung des ersten Plans stellen wir einige Anwendungsszenarien des Kunden im Testzentrum wieder her und führen mit professionellen Tools Tests zur Funkabdeckung durch, um zu prüfen, ob die Reichweite der einzelnen APs den Anforderungen entspricht, und legen schließlich den Entwurfsplan für das gesamte Funknetz fest. Bei der Planung berücksichtigen wir die kundenspezifischen Anforderungen, wie z. B. die Raumaufteilung, Innenausstattung, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Anzahl und Datenverkehr der Nutzer, Sicherheitsanforderungen usw. Wir arbeiten eng mit dem Kunden zusammen, um eine Komplettlösung für ein leistungsstarkes, stabiles, sicheres und zuverlässiges drahtloses Netzwerk auf dem Universitätscampus zu entwickeln.

Test der drahtlosen Abdeckung

FS Airware unterstützt Universitätscampus beim Aufbau effizienter Cloud-Netzwerkmanagementsysteme

Angesichts der komplexen Campus-Netzwerkumgebung mit zahlreichen Netzwerkgeräten wäre eine einheitliche Cloud-Management-Plattform eine wertvolle Ergänzung für James, den Netzwerkadministrator der Universität. Sie senkt nicht nur die Kosten für den Betrieb und die Wartung des Universitätsnetzwerks, sondern spart auch Zeit und Mühe für die Techniker. Mit einer intelligenteren und zuverlässigeren Cloud-Management-Plattform lassen sich die Daten des Campus-Netzwerks bequem analysieren.

FS.com verhalf dem Kunden schließlich zu einer umfassenden drahtlosen Netzwerkabdeckung mit einer stabilen, schnellen drahtlosen Verbindung und einem integrierten Managementsystem zur Gerätesteuerung und -überwachung. Unsere Lösung bietet Studenten und Mitarbeitern ein effizientes, sicheres und konsistentes drahtloses Interneterlebnis und bildet eine solide Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Universität.

Airware unterstützt Universitätscampus

Fazit

Das von FS.com für die Universität entwickelte und implementierte drahtlose Netzwerksystem war eine äußerst erfolgreiche und bemerkenswerte Zusammenarbeit. Mit einer großen Anzahl von Studenten und Mitarbeitern benötigte die Universität eine schnelle, stabile und einfach zu verwaltende Netzwerkverbindung. Aufgrund der Erweiterung des Campus, der Umstellung und der Änderungen der Infrastruktur musste das Campusnetzwerk in mehreren Phasen konzipiert und abgedeckt werden.

Das fachkundige technische Team von FS.com bot kundenspezifische Lösungen, die auf den Anforderungen der Universität basierten. So haben wir beispielsweise mehrere Access Points zu einem einzigen, eigenständigen Access Point zusammengefasst, um die Signalstabilität und Fehlertoleranz zu verbessern. Wir integrierten Firewalls, Controller und Switches, um eine einheitliche, hochsichere und einfach zu verwaltende Netzwerkumgebung zu schaffen. Dieses drahtlose Netzwerksystem erstreckt sich vertikal über vier fünfstöckige Gebäude der Universität und umfasst insgesamt fast 800 Access Points.

Der Erfolg dieses Projekts ist dem Fachwissen von FS.com, dem Eingehen auf die Bedürfnisse des Kunden und den kosteneffizienten Lösungen zu verdanken. Die Bereitstellung erfolgte schnell und konnte während des Prozesses vor Ort angepasst werden. Das neue Netzwerksystem hat die Effizienz von Bildung und Unterricht erheblich verbessert und bietet Studenten und Lehrern eine bequemere Internetumgebung. Diese Zusammenarbeit hat eine solide Grundlage für die Entwicklung des Universitätsnetzwerks geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Jason.
Jason
Die Vorteile und Nachteile der Glasfaserkabel
07. Aug 2020
85.0k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
TCPIP vs. OSI: Was ist der Unterschied?
06. Jul 2022
71.7k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Das ABC von PON: OLT, ONU, ONT und ODN
19. Aug 2020
27.1k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Grundlagen von optischen Verteilern (ODF)
02. Apr 2019
3.9k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
LACP vs. PAGP: Was ist der Unterschied?
06. Jun 2022
6.4k
Kenntnisse
See profile for Vincent.
Vincent
Einführung zu BiDi-Transceivern
26. Jun 2020
9.7k
Kenntnisse
See profile for Moris.
Moris
Simplex- vs. Duplex-Glasfaserkabel
10. Jun 2021
38.8k