Deutsch

FS.com Wireless Lösung für Studentenwohnheime schafft ein völlig neues Online-Erlebnis für Universitäten

Die 2005 gegründete Universität ist eine staatliche Four-Year-Universität und die erste öffentliche Universität dieser Art in den Vereinigten Staaten seit Beginn des 21. Jahrhunderts. Derzeit hat die Universität mehr als 12.000 Studenten und beschäftigt 458 Vollzeit- und 240 Teilzeit-Dozenten.

„Eine hervorragende Lösung! Sie erfüllt alle unsere Anforderungen perfekt, und FS.com ist ein vertrauenswürdiger Partner! Wir werden noch mehr kaufen.“ - Kevin Tarleton (Netzwerkingenieur)

Kundenbedürfnisse und Herausforderungen

  • Das Studentenwohnheim ist der wichtigste Ort im täglichen Leben der Studenten, und immer mehr Studenten haben sich daran gewöhnt, verschiedene drahtlose Geräte wie Tablets, Smartphones und Laptops für den Internetzugang in ihren Wohnheimzimmern zu verwenden. Bei der derzeitigen Einrichtung der drahtlosen Netzwerke ist das drahtlose Signal in kleinen Räumen wie Badezimmern sehr schwach. Außerdem kann es bei steigender Anzahl an Geräten zu einer Überlastung der Netzwerkbandbreite kommen, was die Internetnutzung der Studenten stark beeinträchtigen kann.

  • Daher ist es eine große Herausforderung für die Kunden, ein brandneues drahtloses Netzwerk in den Wohnheimen aufzubauen, ohne die bestehende Einrichtung zu beschädigen, um den wachsenden Bedarf der Studenten an drahtlosem Internet im Wohnheim zu decken und eine einheitliche Verwaltung und Bedienung zu erreichen.

Die Lösung

FS.com bietet maßgeschneiderte Wireless-Lösungen für Studentenwohnheime. Unsere Lösung ermöglicht nicht nur nahtloses Hochgeschwindigkeits-Roaming innerhalb des Wohnheims, sondern nutzt auch die FS Airware-Cloud-Management-Software, um die Verwaltung zu vereinfachen und die Betriebskosten für unsere Kunden zu senken, was letztendlich zum erfolgreichen Einsatz drahtloser Netzwerke in Studentenwohnheimen beiträgt.

WiFi6-Wireless-Geräte der nächsten Generation ermöglichen die neue Aufrüstung der Wohnheimnetzwerke

Kevin erklärte, dass Studenten über langsame Internetgeschwindigkeiten und Puffer-Probleme berichtet haben, wenn sie mehrere Geräte wie Telefone, Computer und Tablets gleichzeitig während der Stoßzeiten im Wohnheim benutzen. Außerdem gibt es ein Problem mit schwachen drahtlosen Signalen in kleinen Bereichen wie den Badezimmern, was sich negativ auf die Internetnutzung der Studenten auswirkt. Er hofft, dass das FS-Team praktikable Lösungen für diese Netzwerkprobleme anbieten kann.

Wohnheimnetzwerk

Um den Studenten ein besseres WLAN-Erlebnis zu bieten, setzte das FS-Team S3410-24TS-P und S5860-20SQ-Switches in den Zugangs- und Aggregationsschichten ein, um die Netzwerkbandbreite zu erhöhen, die Internetgeschwindigkeit erheblich zu verbessern und gleichzeitig die Stabilität und Zuverlässigkeit des Wohnheimnetzwerks zu gewährleisten. Die drahtlosen Geräte AP-N515H wurden im gesamten Wohnheim verteilt und verfügen über eingebaute intelligente Antennen, die das Signal der Station (STA) überall empfangen können. Dadurch wird eine vollständige Abdeckung des drahtlosen Netzwerksignals erreicht, selbst in engen Räumen wie Badezimmern, was nahtloses High-Speed-Roaming ermöglicht. Gleichzeitig ist dieser AP mit der Wi-Fi 6 Technologie ausgestattet und unterstützt 2x2 MU-MIMO Dual Radio Frequency mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2975 Mbps. Ein AP-Gerät kann drahtlose Endgeräte in drei Wohnheimen gleichzeitig unterstützen, was die Erfahrung mit drahtlosen Netzwerken für Studenten in ihren Wohnheimen erheblich verbessert.

Darüber hinaus wird der AP-N515H in Verbindung mit einem Wireless-Controller und einem Sicherheits-Gateway eingesetzt, die WPA3, WIDS, RF-Interferenz-Tracking und andere Funktionen unterstützen, um die Datensicherheit zu gewährleisten, die Studenten vor potenziellen Sicherheitsbedrohungen im Netzwerk wie Malware und Phishing-Websites zu schützen und eine sicherere und zuverlässigere Internetumgebung im Wohnheim zu schaffen. Während des zweiwöchigen Probebetriebs nach der Einrichtung der Lösung erhielt die Universität die Rückmeldung, dass das aufgerüstete drahtlose Netzwerk des Wohnheims eine angenehme Überraschung für die Studenten war.

Die 86-Panel-AP-Lösung sorgt für ein schönes Umgebungslayout

Da die bestehende Netzwerkarchitektur bereits seit vielen Jahren in Betrieb ist, würde eine komplette Neuverkabelung zusätzliche kostspielige Renovierungen und eine komplexe Überholung des drahtlosen Netzwerks erfordern. Daher hoffte Kevin, dass die Aufrüstung des Netzwerks in der aktuellen Einrichtung durchgeführt werden könnte.

Um diese Anforderung zu erfüllen, verwendete das FS-Team das 86-Panel-Design für den Wireless Access Point AP-N515H, der im Studentenwohnheim eingesetzt wird. Der AP hat eine ähnliche Größe und ein ähnliches Aussehen wie ein 86er-Wand-Switch, sodass er leicht mit dem Wand-Switch ersetzt werden kann, ästhetisch ansprechend und platzsparend ist. Er fügt sich gut in die Umgebung des Wohnheims ein, ohne die bisherige Architektur zu beschädigen, und erspart dem Kunden somit eine große Summe an Renovierungskosten.

86-Panel-AP-Lösung

Darüber hinaus lässt sich der 86-Panel-AP leicht und zentral über eine Netzwerkverwaltungssoftware verwalten, sodass die Administratoren ihn remote überwachen und verwalten können. Während des Projekts zeigte sich Kevin sehr zufrieden mit der 86-Panel-AP-Lösung.

Die automatische Überwachung von FS Airware ermöglicht einen integrierten intelligenten Betrieb und Wartung

In mehr als 2.000 Zimmern der Wohnheime müssen drahtlose Netzwerke aufgerüstet werden, was die Verwaltung und den Betrieb der drahtlosen Netzwerkausrüstung zu einer großen Herausforderung macht.

Mit der FS Airware Cloud-Plattform können Kunden mehrere APs mithilfe einer kontrollierbaren Verwaltungsplattform steuern, die Cloud-Fehlerbehebungs- und Netzwerkvisualisierungsfunktionen enthält. Bei Problemen können Kunden Netzwerkfehler anzeigen und Probleme remote analysieren und beheben, ohne dass das IT-Personal vor Ort sein muss, um das Netzwerk zu überprüfen und zu optimieren. Darüber hinaus kann es die Verwaltung von FS-Wireless-Geräten zentralisieren und so Warnungen und Fehlerlokalisierung in Echtzeit effektiv umsetzen. Die Verwaltung von APs, ACs, Switches und Gateways über die Cloud-Plattform kann Kunden dabei helfen, den Stress bei der Netzwerkverwaltung zu verringern, einen integrierten intelligenten Betrieb und eine intelligente Wartung zu erreichen und die Arbeitskosten zu senken, was letztendlich die Effizienz von Betrieb und Wartung verbessert.

FS Airware Cloud-Plattform

Die Vorteile

Bei Anwendungsszenarien in Universitätswohnheimen sind der Einsatz und die Erfahrung mit drahtlosen Netzwerken äußerst wichtig, da sie nicht nur die Freizeit der Studenten, sondern auch ihre akademische Nutzung des Internets beeinflussen.

Die maßgeschneiderte Wireless-Lösung von FS.com für Universitätswohnheime erreicht nicht nur eine Rundum-Wireless-Signalabdeckung in den Wohnheimen und bietet den Studenten eine nahtlose und allgegenwärtige Konnektivität, sondern reduziert auch die Verkabelungs-, Betriebs- und Wartungskosten für die Kunden und gewährleistet gleichzeitig die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Netzwerks. Durch die präzise Identifizierung und intelligente Abstimmung von Netzwerkbetrieb und -wartung verbessert die Lösung effektiv die Effizienz und befreit die Netzwerkverwalter der Universität von diesen komplizierten Aufgaben. Dadurch können die Schwierigkeiten des Betriebs und der Wartung drahtloser Netzwerke auf dem Campus einfach gelöst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Jason.
Jason
Die Vorteile und Nachteile der Glasfaserkabel
07. Aug 2020
87.9k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
TCPIP vs. OSI: Was ist der Unterschied?
06. Jul 2022
76.1k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Das ABC von PON: OLT, ONU, ONT und ODN
19. Aug 2020
28.4k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Grundlagen von optischen Verteilern (ODF)
02. Apr 2019
4.4k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
LACP vs. PAGP: Was ist der Unterschied?
06. Jun 2022
7.0k
Kenntnisse
See profile for Vincent.
Vincent
Einführung zu BiDi-Transceivern
26. Jun 2020
10.3k
Kenntnisse
See profile for Moris.
Moris
Simplex- vs. Duplex-Glasfaserkabel
10. Jun 2021
41.1k