Deutsch

Drahtlose Überbrückungslösung hilft beim Aufbau eines effizienten Netzwerks für eine Villa aus dem 19. Jahrhundert

Diese zweistöckige Villa aus dem 19. Jahrhundert ist eine beeindruckende Residenz mit einer Grundfläche von etwa 400 Quadratmetern. Sie wurde in ein Wohnzimmer, ein Arbeitszimmer, ein Esszimmer und mehrere Schlafzimmer umgewandelt. Nach jahrhundertelanger Entwicklung hat die Villa ihr historisches Ambiente bewahrt, und die ursprüngliche Handwerkskunst und die Materialien wurden verbessert und perfektioniert. Zusätzlich gibt es ein 80 Quadratmeter großes externes Gebäude, das etwa 500 Meter vom Hauptgebäude entfernt liegt und vom Eigentümer oft zum Arbeiten genutzt wird.

„Das Leben in einem Haus mit veralteter Netzwerkinfrastruktur war für mich und meine Familie eine echte Herausforderung. Wir sind FS sehr dankbar für die Bereitstellung einer so fantastischen Lösung, die unser Wohngefühl völlig verändert hat.“ – Louis Durand (Eigentümer)

Kundenbedürfnisse und Herausforderungen

  • Mit dem technologischen Fortschritt und der Verbreitung des Internets stützt sich das moderne Leben zunehmend auf die drahtlose Technologie. Ob in der Wirtschaft, in der Wissenschaft oder in der Unterhaltung, drahtlose Netzwerke sind zu einer der grundlegenden Infrastrukturen der heutigen Gesellschaft geworden.

  • Diese Notwendigkeit gilt auch für historische Gebäude. Bei einer Villa aus dem 19. Jahrhundert können die ursprüngliche Struktur und die Baumaterialien drahtlose Signale behindern, was zu schwachen und instabilen drahtlosen Netzwerksignalen führt. Daher benötigt der Hauseigentümer eine Lösung, die die Signalabdeckung im Inneren der Villa verbessert, ohne die Gebäudestruktur und die Ästhetik zu beschädigen, und die auch Signale an das externe Gebäude übertragen kann.

Die Lösung

FS hat eine drahtlose Überbrückungslösung vorgeschlagen, die das Netzwerksignal der Villa über drahtlose Zugangspunkte mit dem externen Gebäude verbinden kann und so eine Signalübertragung zwischen Gebäuden an unterschiedlichen Standorten ermöglicht.

Erweiterung der Reichweite des Netzwerks der Villa mithilfe von drahtloser Punkt-zu-Punkt-Überbrückung

Die Bewahrung des historischen Erbes in Verbindung mit der Installation drahtloser Netzwerke kann oft eine schwierige Aufgabe sein. Laut Louis, der mit einem FS-Kundenbetreuer gesprochen hat, verbietet die Verwaltung strikt jegliche Änderungen an der derzeitigen Struktur des Villenkomplexes, einschließlich der Gärten und Freiflächen, die die Villen und anderen Gebäude umgeben. Daher ist es fast unmöglich, eine Netzabdeckung durch Kabelinstallationen zu erreichen.

Während die bestehenden Netzwerkprobleme innerhalb der Villa noch durch WiFi-Signalverstärker ausgeglichen werden können, bleibt die Gewährleistung eines stabilen Empfangs des entfernten Gebäudes ein Problem.

Villa-Netzwerkabdeckung

Nachdem die tatsächlichen Anforderungen des Kunden geklärt waren, schlug FS eine drahtlose Überbrückungslösung vor, bei der keine Verkabelung erforderlich ist. Die Zugangspunkte werden auf den Dächern oder an den Außenwänden der Villa bzw. des externen Gebäudes installiert, und die Nutzer sind über die drahtlose Überbrückungsfunktion mit demselben LAN verbunden. So wird ermöglicht, den Abdeckungsbereich des Netzes zu erweitern und das Signal zu verbessern.

Im Vergleich zu herkömmlichen Verkabelungsmethoden ist die drahtlose Überbrückung bequemer. Es spart nicht nur Kosten für die Verkabelung, sondern macht auch Änderungen am Erscheinungsbild oder an der Inneneinrichtung historischer Gebäude überflüssig, sodass der ursprüngliche Baustil erhalten bleibt.

APs für den Außenbereich mit hoher Durchdringung beseitigen Dead-Spots des drahtlosen Signals

Louis erklärte auch, dass er hofft, drahtlose Zugangspunkte an der Außenwand der Villa installieren zu können, um die einheitliche Gestaltung der Villa beizubehalten. Aufgrund der dicken Sandsteinkonstruktion der Villenwände kann die Installation von APs an der Außenwand jedoch leicht die Übertragung von Netzwerksignalen behindern und zu Funklöchern führen, was das Nutzererlebnis des Kunden beeinträchtigen würde.

Outdoor-APs Installieren

FS hat für diese Situation den AP-T567 für den Außenbereich mit hoher Signalstärke empfohlen. Dieser Access Point verfügt über einen starken gerichteten Signalstrahl und eine größere Signalreichweite, wodurch eine Fernabdeckung von über hundert Metern erreicht werden kann, was den Abdeckungsbereich effektiv vergrößert und das Problem der Wanddicke löst. Außerdem kann der Access Point verhindern, dass das Signal während der Übertragung behindert wird.

Zusätzlich können APs für den Außenbereich Kanäle flexibler zuweisen und Kanalinterferenzen reduzieren, wodurch sie eine bessere Netzqualität und höhere Datenübertragungsraten bieten. Im Vergleich zu APs in Innenräumen sind sie auch in der Lage, verschiedenen Umweltfaktoren wie extremen Wetterbedingungen, hohen und niedrigen Temperaturen standzuhalten und weisen eine höhere Belastbarkeit und Stabilität auf.

Durch den Einsatz von APs für den Außenbereich kann die Signalabdeckung des Villen-Clusters verbessert werden, wodurch das Nutzererlebnis optimiert wird, während gleichzeitig der ursprüngliche Stil des historischen Gebäudes erhalten bleibt.

Effektive Senkung der Betriebskosten durch die Airware Cloud Management Platform

Derzeit gibt es für die meisten Wi-Fi-Netze zu Hause keine Verwaltung. Sobald ein Problem auftritt, müssen sich die Nutzer darauf verlassen, dass die Mitarbeiter des Dienstanbieters es persönlich lösen, was mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist.

FS hat die Airware Cloud Management Platform auf den Markt gebracht, um Kunden bei der einfachen Verwaltung ihrer Heimnetzwerkgeräte zu unterstützen. Die Cloud Management Platform bietet eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche und Betriebsweise, die keine professionellen Kenntnisse oder Fähigkeiten erfordert und die Verwaltung von Heimnetzwerkgeräten erleichtert. Die AP Cloud Management Platform kann den Status und den Betrieb des Heimnetzwerks in Echtzeit überwachen und detaillierte Diagnoseinformationen bereitstellen, um Kunden bei der schnellen Fehlerbehebung und Lösung von Netzwerkproblemen zu unterstützen.

Airware Cloud Management Platform

Darüber hinaus können Kunden mit der mobilen FS Airbox-Anwendung ihr Wi-Fi-Netzwerksignal, die Geschwindigkeit und vieles mehr einfach und intelligent überprüfen und so die Netzwerkwartungskosten weiter senken.

Die Vorteile

FS hat eine drahtlose Überbrückungslösung auf den Markt gebracht, die die vorhandenen Netzwerksignale in der Villa mit dem externen Gebäudebereich und der Zone dazwischen verbindet, wodurch eine Signalübertragung zwischen verschiedenen Gebäuden erreicht wird und die gesamte Villenanlage eine Netzwerkabdeckung erhält. Darüber hinaus ermöglicht der Einsatz der Cloud Management Platform auch eine einfache Wartung durch den Kunden selbst. Die drahtlose Überbrückungslösung von FS hat erfolgreich die effiziente Kommunikation in historischen Residenzen gefördert und die Qualität der Netzwerkkommunikation in dieser jahrhundertealten Villa erheblich verbessert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Jason.
Jason
Die Vorteile und Nachteile der Glasfaserkabel
07. Aug 2020
87.4k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
TCPIP vs. OSI: Was ist der Unterschied?
06. Jul 2022
75.2k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Das ABC von PON: OLT, ONU, ONT und ODN
19. Aug 2020
28.1k
Kenntnisse
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
Grundlagen von optischen Verteilern (ODF)
02. Apr 2019
4.3k
Kenntnisse
See profile for Sheldon.
Sheldon
LACP vs. PAGP: Was ist der Unterschied?
06. Jun 2022
6.8k
Kenntnisse
See profile for Vincent.
Vincent
Einführung zu BiDi-Transceivern
26. Jun 2020
10.1k
Kenntnisse
See profile for Moris.
Moris
Simplex- vs. Duplex-Glasfaserkabel
10. Jun 2021
40.6k